Spektralanalyse und Switch Stacking für HiveManager NG

Aerohive schließt OEM-Deal mit Dell EMC

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Das Tool für die Spektralanalyse fügt sich nahtlos in die Alarmierungs- und Troubleshooting-Funktionalität des HiveManager NG ein.
Das Tool für die Spektralanalyse fügt sich nahtlos in die Alarmierungs- und Troubleshooting-Funktionalität des HiveManager NG ein. (Bild: Aerohive)

Dell EMC vertreibt Aerohive-Netzwerklösungen ab sofort unter eigener Marke. Neben einer entsprechenden OEM-Vereinbarung präsentierte Aerohive Networks jetzt auch Erweiterungen des HiveManager NG – darunter Funktionen für Spektralanalyse oder Switch Stacking.

Bereits seit 2015 agiert Dell als globaler Wiederverkäufer für Aerohive Networks (Aerohive), künftig werden WLAN-Access-Points und HiveManager NG Cloud Management Plattform durchgehend mit der Marke Dell EMC versehen. Einem entsprechenden OEM-Abkommen zufolge werde das komplette Portfolio als eine Dell EMC gekennzeichnete Lösung angeboten; die Vereinbarung umfasse den gemeinsamen Vertrieb sowie Marketing, Support, Services und Logistik.

Funktionen für Dell-Switches...

Flankierend passt Aerohive auch den Funktionsumfang des HiveManager NG an. Die grafische Benutzeroberfläche der Netzwerkverwaltungslösung erlaube nun das Switch Stacking der Dell-Switches N1500, N2000 und N3000. Zudem würden auch EMC N1100 Switches unterstützt.

Aerohive-CEO David Flynn kommentiert: „Mit Dell als einem der verlässlichsten Partner für IT Unternehmen rund um den Globus hat Aerohive einen extrem starken Multiplikator gefunden, der Cloud-Managed-WLAN und Switching zu einer breiteren Marktabdeckung verhelfen wird.”

...und Spektralanalyse

Unabhängig vom OEM-Deal kündigt Aerohive ein Tool für die Spektralanalyse an. Administratoren sollen damit Ursache und Ausmaß von Störungen erkennen – beispielsweise Interferenzen mit BYOD-Geräten, Bluetooth-Headsets oder Mikrowellen. Das neue Spectrum Intelligence Tool soll künftig mit anderen Troubleshooting-Werkzeugen integriert und um maschinelles Lernen erweitert werden.

Zunächst füge sich das Werkzeug laut Anbieter nahtlos in die Alarmierungs- und Troubleshooting-Funktionalität des HiveManager NG ein. Ergänzt werde die Lösung durch die Funkkanaloptimierung des Aerohive Channel Selection Protocol (ACSP), das fester Bestandteil der Cooperative-Control-Architektur ist.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45007376 / Equipment)