Schritt für Schritt zur eigenen Domäne mit Windows 8 und Windows Server 2012

Active Directory mit Windows Server 2012 installieren

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Peter Schmitz

Mit Windows Server 2012 hat Microsoft die Installation von Active Directory angepasst. Ein Domänencontrollers lässt sich jetzt leichter über die PowerShell 3.0 installieren, aber das geht auch ganz einfach im neuen Server-Manager.
Mit Windows Server 2012 hat Microsoft die Installation von Active Directory angepasst. Ein Domänencontrollers lässt sich jetzt leichter über die PowerShell 3.0 installieren, aber das geht auch ganz einfach im neuen Server-Manager.

Windows Server 2012 macht die Installation von Domänencontrollern leichter. Vor allem die Installaton über die PowerShell 3.0 wurde verbessert.

Windows Server 2012 steht vor der Tür und viele Administratoren möchten sich eine Übersicht verschaffen wie der neue Server funktioniert. Das neue Betriebssystem ist schnell installiert und betriebsbereit. Allerdings hat Microsoft mit Windows Server 2012 auch die Installation von Active Directory angepasst.

Der Assistent dcpromo ist nicht mehr verfügbar, dafür lassen sich Domänencontroller jetzt leichter über die PowerShell 3.0 installieren. Aber auch im neuen Server-Manager können Administratoren eine Domäne installieren. Dazu blendet das neue Serversystem weniger Fenster ein, um ungeübten Administratoren die Installation zu vereinfachen.

Active Directory im Server Manager installieren

Um sich eine Testumgebung mit Active Directory in Windows Server 2012 zu installieren, sind nach der Installation zunächst nur wenige Schritte notwendig. Danach können Administratoren die neuen Möglichkeiten von Active Directory testen. Die neuen Befehle in der PowerShell 3.0 für die Installation von Active Directory lassen sich mit get-command *adds* anzeigen.

Mit dem CMDlet Install-ADDSDomainController installieren Administratoren in einer bestehenden Domäne neuen Domänencontroller. Install-ADDSDomain installiert eine neue Domäne, Install-ADDSForest eine neue Gesamtstruktur. Test-ADDSDomainControllerInstallation, Test-ADDSDomainController­UnInstallation, Test-ADDS­DomainInstallation, Test-ADDSForestInstallation und Test-ADDSReadOnlyDomainControllerUnInstallation sind neue CMDlets um Active Directory zu testen.

Die Verwaltungkonsole Active Directory Administrative Center erlaubt mehr Möglichkeiten als die Vorgängerversion. In der neuen Konsole können Administratoren zum Beispiel die einzelnen Einstellungen auch als PowerShell-Befehl anzeigen. Diese zeigt das Center in der Windows PowerShell History im unteren Bereich der Konsole.

Wie man bei Windows Server 2012 Schritt für Schritt zur eigenen Domäne kommt zeigen wir Ihnen in der Bilderstrecke dieses Artikels. Klicken Sie dazu einfach auf das Teaser-Bild dieses Beitrags!

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34623240 / Administration)