Suchen

Netzwerk-Grundlagen – Windows Essential Server Solutions, Teil 1

WESS – Serverpakete für kleine und mittlere Unternehmen

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Zwei Editionen für unterschiedliche Anforderungen

Der SBS wird in zwei Editionen angeboten. Die Standard-Edition besteht aus folgenden Komponenten:

  • Windows Server 2008 Standard
  • Exchange Server 2007 Standard als Mailsystem
  • ForeFront Security for Exchange Server, Small Business Edition zum Schutz des Mailsystems vor Viren und Spam, allerdings nur als 120 Tage-Version
  • Windows SharePoint Services 3.0 zur zentralen Dokumentenablage und Zusammenarbeit
  • Windows Server Update Services 3.0 zur Verteilung von Microsoft-Updates
  • Windows Live OneCare for Server, einem dateibasierten Virenschutz für den Server, ebenfalls nur als 120 Tage-Version

Im Vergleich zur Vorversion fällt auf, dass keine Firewall mehr enthalten ist (von der Windows-eigenen Firewall einmal abgesehen). Der Einsatz einer separaten Firewall ist deshalb obligatorisch.

Bildergalerie

Alle Komponenten werden bei der Installation auf einer Server-Instanz eingerichtet. Eine Verteilung auf unterschiedliche Server ist nicht vorgesehen.

Neben der Standard-Edition wird die Premium-Edition angeboten, die eine weitere Windows Server 2008 Standard-Lizenz und außerdem eine SQL Server 2008 Standard-Lizenz mitbringt, womit ein zweiter Server bestückt werden kann. Theoretisch kann der SQL-Server aber auch auf dem primären Server mit installiert werden, allerdings dann nur ohne die Verwaltungstools, welche auf einem anderen Computer eingerichtet werden müssen.

weiter mit: Einschränkungen beim Einsatz

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2018894)