Suchen

Bis zu drei verschiedene Steckdosenarten auf einer ePDU Zwei neue Produktreihen von Eaton ePDUs für Racksysteme

| Redakteur: Ulrich Roderer

Eaton vereinfacht sein Portfolio an ePDUs (Enclosure Power Distribution Units). Neben Standard-ePDUs bietet der Hersteller jetzt sogenannten Custom-Produkte an, die auf Kundenbedürfnisse angepasst sind.

Firma zum Thema

Eaton vereinfacht seine ePDU-Portfolio auf zwei Linien.
Eaton vereinfacht seine ePDU-Portfolio auf zwei Linien.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Standard-Modelle eignen sich für alle gängigen Anforderungen in heutigen Rechenzentren. Alle Geräte dieses Sortiments sind mit IEC und den jeweiligen nationalen Steckdosen erhältlich. Zu den Standard-ePDUs gehören: Basic ePDUs, Monitored ePDUs für die Überwachung von Stromkreisen und Racks, Advanced Monitored ePDUs für die zusätzliche Überwachung einzelner Steckdosen sowie In-Line Monitored ePDUs für die Nachrüstung der Überwachung bereits bestehender Stromverteilungssysteme und Managed ePDUs für die Überwachung sowie Zu- und Abschaltung einzelner Steckdosen zusammen mit deren Ablaufsteuerung.

Die Custom-Produktreihe bietet umfangreiche Auswahlmöglichkeit über alle Leistungsdichten und Technologien hinweg. Zu der Spezifizierung der Leistungsdichte sowie der Stromeingangs- und Stromausgangskontrolle lassen sich bis zu drei verschiedene Steckdosenarten auf einer ePDU integrieren.

Überwachung via Ethernet und IPM-Software

Sowohl die Standard- als auch die Custom-ePDUs mit Ethernet-Schnittstelle sind mit der Eaton Intelligent Power Manager(IPM)-Überwachungssoftware kompatibel. Anwender können damit ihre ePDUs und USV-Anlagen über eine einzige Schnittstelle und über eine einzige IP-Adresse verwalten.

In Ergänzung zu den horizontalen 1 HE-und 2 HE-Konfigurationen ist im ePDU-Portfolio von Eaton noch eine umfangreiche Palette vertikaler 0 HE-Produkte, die keinen Rackplatz von Servern einnehmen. Dank des patentierten Befestigungssystems mit verschiedenen Montagemöglichkeiten lassen sich ePDUs in jedes Rack einbauen.

(ID:2046331)