Mobilfunknetze mit einem Gbit/s Download sind in Reichweite

ZTE implementiert 3-Carrier-Aggregation

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Qualcomms Snapdragon 810 steckt unter anderem im HTC One M9.
Qualcomms Snapdragon 810 steckt unter anderem im HTC One M9. (Bild: HTC)

TK-Ausrüster ZTE kündigt LTE-A-Netze an, die im Downstream ein Gigabit pro Sekunde liefern. Als Zwischenschritt wurde jetzt mit China Mobile 3-CA-Dienst installiert, der über 300 Mbit/s liefert.

Guangzhou ist eine Stadt im Süden der VR China. Dort haben Tk-Ausrüster ZTE und Mobilfunkanbieter China Mobile jetzt gemeinsam einen LTE-A-Dienst (LTE-A = LTE Advanced) mit 3-Carrier-Aggregation eingerichtet. Der soll Mobilgeräte der Category 9 optimal unterstützen.

Dabei denkt ZTE insbesondere an Terminals mit den von Qualcomm stammenden Ein-Chip-Systemen (SoC) Snapdragon 810. Die Lösung verfüge über X10 LTE mit 3x20 MHz LTE Advanced Carrier Aggregation nach Cat. 9 Standard und erlaube damit Downloadraten von über 300 Mbit/s.

EE startet Mobilfunknetz mit 300 Mbit/s

Huawei forscht bereits am LTE-A-Nachfolger mit 10 Gbit/s

EE startet Mobilfunknetz mit 300 Mbit/s

20.11.13 - In London will der Mobilfunkanbieter Everything Everywhere (EE) das weltweit schnellste LTE-Advanced-Netz (LTE-A) in Betrieb genommen haben. Huawei liefert die Infrastruktur, hält sich mit Terminals aber noch zurück. lesen

Diese Größenordnung erreichten in der Vergangenenheit allerdings auch schon Netze, die lediglich zwei Bänder aggregierten beziehungsweise 40 MHz Bandbreite nutzten. Es steht daher zu erwarten, dass in ZTEs Lösung Potential für höhere Übertragungsraten steckt.

Genau diese Spekulationen nährt auch der Anbieter selbst: Mit dem auf 3 GPP R10 und nachfolgenden Veröffentlichungen basierenden LTE-A-Standard würden in Kürze Datenraten von einem Gbit/s Downstream und 500 Mbit/s Upstream möglich. Die Kommerzialisierung benötige freilich noch ein wenig Zeit.

Soneras LTE-A-Netz liefert 300 Mbit/s

Nokia Networks verdoppelt Bandbreite per Carrier Aggregation

Soneras LTE-A-Netz liefert 300 Mbit/s

06.01.15 - Der finnische Mobilfunkanbieter Sonera hat ein LTE-A-Netz mit Downloadgeschwindigkeiten bis zu 300 Mbit/s gestartet. Zur Infrastruktur gehört Nokias Flexi Multiradio 10 Base Station; die passenden Smartphones kommen zunächst von Samsung. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43480886 / Standards & Netze)