Suchen

Computing für Bildungseinrichtungen sowie kleine und mittlere Unternehmen Zero Client für Windows Multipoint Server

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der Wyse E02 Zero Client arbeitet wie sein Vorgänger E01 mit Windows Multipoint Server 2011, ermöglicht aber dank eines integrierten Ethernet-Anschlusses größere Entfernungen zwischen Endgerät und Server.

Mit dem E02 (rechts) bietet Wyse einen Nachfolger des E01 Zero Client (links) für Windows Multipoint Server 2011 an.
Mit dem E02 (rechts) bietet Wyse einen Nachfolger des E01 Zero Client (links) für Windows Multipoint Server 2011 an.

Mit dem Wyse E02 Zero Client für Windows Multipoint Server 2011 können je nach Konfiguration und Auslegung des Servers bis zu 20 Schüler, Studenten oder auch Mitarbeiter eines kleineren oder mittleren Unternehmens (KMU) einen gemeinsamen Server nutzen.

Mit dem integrierten Ethernet-Anschluss ermöglicht der E02 größere Entfernungen zwischen Endgerät und Server als der E01, der ausschließlich über USB angeschlossen wird.

Die E02 Zero Clients hat Wyse für den Einsatz mit Windows Multipoint Server entwickelt. Lehrer, Administratoren oder Mitarbeiter müssten den E02 lediglich per Ethernet-Kabel über das Netzwerk mit dem Server verbinden, auf dem Windows Multipoint Server läuft. Das System sei danach innerhalb weniger Minuten einsatzbereit. Der E02 Zero Client unterstützt Peripheriegeräte wie Tastaturen, Mäuse, Webcams oder USB-Speicher für die Nutzung eines vollwertigen Windows-7-Desktops.

Look & Feel von Windows 7

Windows Multipoint Server 2011 ist eine Microsoft-Windows-Server-Software, mit der sich mehrere Nutzer gleichzeitig einen einzigen Computer teilen können. Die Lösung sei so ausgelegt, dass etwa Lehrer oder nicht speziell geschulte Mitarbeiter die Einrichtung und Betreuung problemlos übernehmen können. Die gewohnte Nutzeroberfläche von Windows 7 würde dazu ihren Teil beitragen.

Der E02 könne von Lehrkräften selbst eingerichtet und bedient werden, Schüler erhielten das gewohnte Look & Feel von Windows 7. Wo der E01 mit seiner USB-Anbindung auf eine maximale Kabellänge von fünf Metern beschränkt war, soll der E02 per Ethernet-Anschluss Entfernungen von bis zu 100 Metern vom Multipoint-Server ermöglichen.

Wyse sieht beim Einsatz eines E02 Zero Clients folgende Vorteile für Anwender im Bildungsbereich und bei KMUs:

  • Optimiertes Zahlenverhältnis Schüler zu Lehrer: Mit der neuen Version des Zero Clients von Wyse verbessere sich das Zahlenverhältnis von Schülern zu Lehrern: Bis zu 20 Nutzer gleichzeitig könnten über einen einzigen Rechner mit Windows Multipoint Server arbeiten – ohne Einschränkungen bei der Bedienung. Zudem seien alle Endgeräte auf diese Weise voll lizenziert.
  • Einfache Nutzung und Verwaltung: Lehrkräfte würden insbesondere die Nutzerverwaltung zu schätzen wissen. De E02 müsse lediglich an den Multipoint-Server angebunden werden. Die Konfiguration übernehme das System automatisch, sodass die Schüler sofort mit der Arbeit am Client beginnen könnten.
  • Niedrigere Betriebskosten: Schulen oder KMUs müssen nur einen einzigen Computer für mehrere Schüler oder Arbeitnehmer supporten. Setup und Management von Windows Multipoint Server 2011 würden zusätzlich dafür sorgen, dass sich Ausfallzeiten und die Notwendigkeit für Support reduzieren.
  • Energieeffiziente IT: Wie alle Thin oder Zero Clients soll auch der E02 energieeffizient arbeiten und somit Budgets und Umwelt schonen.

Verfügbarkeit

Der Wyse E02 Zero Client soll ab Februar 2012 für Bildungseinrichtungen verfügbar sein. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 88 Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(ID:32144730)