VDI als zusätzliche Sicherheitsebene

Zehn Gründe, warum Desktop-Virtualisierung die Informationssicherheit stärkt

Bereitgestellt von: CITRIX Systems GmbH

Zehn Gründe, warum Desktop-Virtualisierung die Informationssicherheit stärkt

Dieses Whitepaper zeigt, wie Sie mehr Kontrolle gewinnen und Risiken reduzieren, ohne dabei Produktivität und Wachstum aufs Spiel zu setzen.

Neue Arbeitsstile verlangen nach einem neuen Umgang mit den damit verbundenen Risiken. Mobilität, flexible Arbeitsmodelle, BYOD und organisationsübergreifende Zusammenarbeit verändern das Risikoprofil und schwächen bestehende IT-Architekturen.

Zwar bleiben Technologien wie Firewalls, Virenschutz, Zugriffskontrollen und Perimeterüberwachung eine wichtige Grundlage. Sie werden jedoch immer häufiger umgangen. Wie Ihr Unternehmen Desktop-Virtualisierung als zusätzliche Sicherheitsebene nutzen und dadurch sowohl die Ziele der IT als auch Business Initiativen wie Mobilität unterstützen kann, zeigt Ihnen dieses Whitepaper:

Lesen Sie darin, wie der Einsatz von Desktop-Virtualisierung die Informationssicherheit verbessern kann und erfahren Sie

  • wo die Herausforderungen liegen, um die Informationssicherheit in sich ständig verändernden Unternehmensumgebungen aufrecht zu erhalten
  • die Hauptvorteile der Desktop-Virtualisierung und warum diese Architektur bereits konzeptbedingt sicher ist
  • worin die zehn wichtigsten Vorteile für eine höhere Informationssicherheit bestehen

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.01.16 | CITRIX Systems GmbH

Anbieter des Whitepapers

CITRIX Systems GmbH

Erika-Mann-Str. 67 -69
80636 München
Deutschland