Mobile-Menu

Integration von Adecia und Solstice Conference nun auch in Europa Yamaha und Mersive: Partnerschaft bei Konferenzlösungen

Von Bernhard Lück

Yamaha Unified Communications und Mersive Technologies weiten ihre strategische Partnerschaft auf Europa aus. Die YVC Speakerphones sowie die Adecia-Audiolösungen für Conferencing von Yamaha seien nun komplett mit der Collaboration-Plattform Solstice von Mersive integriert.

Firmen zum Thema

Die Raumlösungen bestehen aus Hardwareprodukten von Yamaha und der Software-Plattform von Mersive.
Die Raumlösungen bestehen aus Hardwareprodukten von Yamaha und der Software-Plattform von Mersive.
(Bild: Yamaha)

Die in den USA begonnene Partnerschaft soll die auf Sprache optimierten Audiosysteme von Yamaha und das „Bring-Your-Own-Meeting“-Raumsystem von Mersive nun auch in hybride Arbeitsumgebungen Europas bringen. Die beiden Unternehmen möchten eine einfache und effiziente Zusammenarbeit zwischen Vor-Ort- und Remote-Mitarbeitern ermöglichen. Eine gemeinsame Lösung für Meeting- oder Klassenräume werde es für alle einfach und unkompliziert machen, die Vorteile der integrierten Lösung zu nutzen, so die Partner.

Die Speakerphones der YVC-Serie und die Adecia-Lösungen nutzen Yamaha zufolge mehrere Klangtechnologien des Unternehmens, z.B. Human Voice Activity Detection, dynamische akustische Echounterdrückung und Dereverberation (Enthallung). Die cloudfähige, softwaregestützte Plattform Solstice Conference stelle die Verbindung zu Remote-Teilnehmern her, die einen der gängigen Videokonferenzdienste nutzen, einschließlich Microsoft Teams, Zoom oder Webex.

(ID:47845818)