Mobile-Menu

Sicherheits-Update von Bintec Elmeg WLAN-Access-Points mit WPA3 und OWE

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit dem Feature-Release 2.2.1.1 stattet Bintec Elmeg die WLAN-Access-Points W2022ac und W2022ac-ext nun mit WPA3 für eine verschlüsselte Kommunikation in drahtlosen Unternehmensnetzwerken und OWE (Opportunistic Wireless Encryption) für sichere WLAN-Gastnetze und öffentliche Hotspots aus.

Anbieter zum Thema

Mit OWE sollen sich offene WLAN-Gastnetze und Hotspot-Verbindungen ohne Passwort sicher verschlüsseln lassen.
Mit OWE sollen sich offene WLAN-Gastnetze und Hotspot-Verbindungen ohne Passwort sicher verschlüsseln lassen.
(Bild: Bintec Elmeg)

WPA3-SAE und WPA3-Enterprise sollen die Sicherheit in drahtlosen Unternehmensnetzen erhöhen. Zusätzlich gewährleiste der WPA3/2-Mode die Kompatibilität mit älteren Clients. Dank OWE sei es möglich, in Gastnetzen und öffentlichen Hotspots den Datenverkehr zwischen einem WLAN-Client und einem Access Point ohne Passwort sicher zu verschlüsseln.

Darüber hinaus biete die Bintec-W2022ac-Serie Funktionen wie SNR Threshold für eine verbesserte Clientsteuerung, einen verbesserten Kanalsuchalgorithmus sowie das Data Rate Triming zur Performance-Optimierung von WLAN-Clients.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Netzwerktechnik, IP-Kommunikation und UCC

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46251617)