Suchen

Verbesserte Netzwerk- und Protokollanalyse Wireshark jetzt in Version 2.0

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Das Open-Source-Netzwerk- und Protokollanalyse-Tool Wireshark setzt in der Version 2.0 auf ein aktualisiertes Application Framework. Nach Angaben des Sponsors Riverbed werden mehr Sprachen unterstützt, außerdem gebe es einen verbesserten VoIP-Player und eine neue Wireless-Werkzeugleiste.

Firma zum Thema

Wireshark 2.0 soll dank des aktualisierten Application Frameworks einfacher zu nutzen sein.
Wireshark 2.0 soll dank des aktualisierten Application Frameworks einfacher zu nutzen sein.
(Bild: Wireshark Foundation )

Nach zweijähriger Entwicklungsphase kündigt Riverbed die Version 2.0 des Open-Source-Netzwerk- und Protokollanalyse-Tools Wireshark an. Das aktualisierte Application Framework soll für eine bessere Nutzererfahrung auf Apple Mac OS X und Microsoft Windows sorgen.

Wireshark 2.0 unterstützt Riverbed zufolge neben Englisch auch die Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Polnisch und Chinesisch. Im Vergleich zur Vorgängerversion biete das Tool einstellbare Konversationstypen, einen optimierten VoIP-Player, eine neue Wireless-Toolbar, eine intelligente Bildlaufleiste, eine schnellere Spaltendarstellung, einen verbesserten SSL-Dissektor und gestraffte Menüpunkte. Außerdem seien die Graphen für IO, Durchlaufzeit und Fensterskalierung verbessert und die Komprimierung von IPv6-Statistiken und -Adressen überarbeitet worden. Fenster könnten geöffnet bleiben, um Graphen und Statistiken leichter zu vergleichen. Hintergrundanalysen sollen für eine schnellere Sortierung sorgen.

Die Aufzeichnung des am 12. November abgehaltenen Webinars zu Wireshark 2.0 steht u.a. auf Wireshark.org zur Verfügung. Dort werden auch 32-bit- und 64-bit-Versionen des Tools zum Download angeboten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43719620)