Die ACMP Suite von Aagon im IP-Insider-Test

Windows Netze komfortabel verwalten mit der Aagon Client Management Platform

17.03.2008 | Autor / Redakteur: Dr. Götz Güttich / Andreas Donner

Die ACMP-Management-Suite von Aagon bietet enormen Funktionsumfang
Die ACMP-Management-Suite von Aagon bietet enormen Funktionsumfang

Ready for take off

Nach der Konfiguration dieser drei Punkte ist ACK eigentlich einsatzbereit. Im Test fügten wir vor dem Start des Rollouts aber noch ein optionales Security Profile hinzu. Damit lassen sich Benutzerkonten definieren und das Logging einschalten.

Die genannten Funktionen sind nicht nur über die Auflistung am unteren Bildschirmrand zugänglich, sondern auch über einen Baum auf der linken Seite des Arbeitsfensters. Hier stehen auch noch weitere Features zur Verfügung, und zwar „Client Connections“, „Rollout Administration“, „Drivers“ und „Post Deployment Center“.

Die Client Connections umfassen die Verbindungseinstellungen zwischen Client und Rollout-Server (mit IP-Adresse, Netzwerkpfad und Login-Daten) sowie die Novell-Einstellungen, während Rollout Administration anzeigt, welcher Rechner wann zum letzten Mal mit welchem Client Profile ausgerollt wurde. Hier lässt sich auch PXE als Boot-Methode ein- oder ausschalten.

Mittels „Drivers“ binden die zuständigen Mitarbeiter Treiber für Grafikkarten, Modems, Netzwerkkarten und SCSI-Komponenten ein. Nach der Angabe der Driver-Dateien sind sie auch noch dazu in der Lage zu definieren, mit welchem Betriebssystem die jeweiligen Treiber funktionieren (Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows Vista oder Windows Vista x64) und die Software auf andere Rollout-Server zu replizieren.

Das Post Deployment Center übernimmt schließlich die Aufgabe, nach dem Betriebssystem gleich noch Anwendungen zu installieren. Das läuft über eine Silent-Installation aus dem Software-Repository. Die Lösung unterstützt MSI-Files, Skripts, ACMP-Installationen, Netinstall, Zenworks-Verteilungen sowie Citrix-Umgebungen. Die Konfiguration des ACK selbst findet im laufenden Betrieb über die Menüzeile statt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2011465 / Management-Software und -Tools)