Suchen

Microsoft Windows 10 Anniversary Update Windows 10 mit neuen Sicherheitsfunktionen

| Redakteur: Margrit Lingner

Mit dem zweiten großen Update für Windows 10 seit Verfügbarkeit des Betriebssystems profitieren Anwender und Unternehmen unter anderem von neuen und verbesserten Sicherheitsfunktionen.

Firma zum Thema

Das Anniversary-Update bringt unter anderem neue Sicherheitsfunktionen.
Das Anniversary-Update bringt unter anderem neue Sicherheitsfunktionen.
(Bild: Microsoft)

Seit dem 2. August stellt Microsoft seinen Kunden das Anniversary-Update zum Download zur Verfügung. Vor allem für Firmen interessant dürften die neuen Sicherheitsfunktionen sein. So erhalten Unternehmen etwa mit Windows Defender Advanced Threat Protection (WDATP) eine Lösung auf Basis von Machine-Learning, die Verhaltensmuster erkennt, so dass komplexe Angriffe oder Datenlecks im Netzwerk schneller ausgemacht, untersucht und beseitigt werden können. Diese Lösung ergänzt bestehende Endpunktsicherheit durch Windows Defender, SmartScreen und verschiedenste Features zur Betriebssystemhärtung.

Dabei nutzt WDATP in Windows 10 integrierte, tiefgreifende Verhaltenssensoren und ein leistungsstarkes Cloud-Backend zur Sicherheitsanalyse. Über verhaltensbasierte sowie Anomalie-Analysen spürt es Bedrohungen auf, die bereits andere Sicherheitsmaßnahmen durchbrochen haben („Post Breach“), und generiert Alarme. Das ermöglicht Sicherheitsexperten von Unternehmen die eigenständige forensische Untersuchung, Nachverfolgung sowie Bekämpfung von komplexen Angriffen und Datenlöchern im Firmennetzwerk.

Darüber hinaus schützt Windows Information Protection vor unbeabsichtigten Datenverlusten durch die Trennung von personenbezogenen und Unternehmensdaten. Dokumente lassen sich über Labels klassifizieren, um den Zugriff darauf einzuschränken. Diese Klassifizierung ist mit dem Dokument verknüpft und nicht davon abhängig, wo es gespeichert oder von wo aus darauf zugegriffen wird. Außerdem kann der Ersteller eines Dokuments über die Label nachvollziehen, wer auf ein Dokument zugegriffen hat.

Biometrische Anmeldung mit Windows Hello

Die mit Windows 10 eingeführte biometrische Anmeldung Windows Hello wird mit dem Anniversary-Update auch für Anwendungen und im Webbrowser Microsoft Edge unterstützt. Nutzern ist es so möglich, sich ohne weitere Passworteingabe auf Webseiten anzumelden.

Ferner soll der mitgelieferte Malware-Schutz Windows Defender verbessert und erweitert worden sein. Regelmäßige und schnelle Computer-Scans können jetzt automatisch durchgeführt werden. Nach Abschluss der Scans erhalten Anwender eine Zusammenfassung und werden im Falle einer Bedrohung umgehend benachrichtigt.

Dauerhafte Sicherheit durch Windows as a Service

Da das Betriebssystem als „Windows as a Service“ angeboten wird, bleiben Firmengeräte mit Windows 10 stets auf dem neuesten Stand. Windows Update for Business gibt der IT-Abteilung dabei die volle Kontrolle über das Ausrollen von Updates innerhalb ihrer Unternehmen.

Darüber hinaus soll Windows 10 die Mobilität von Unternehmen fördern: Über den Windows Store for Business kann die Firmen-IT Anwendungen auf Windows-10-Geräten flexibel und individuell nach dem Bedarf des jeweiligen Unternehmens verwalten und verteilen.

(ID:44202511)