Entwicklung von mobilen Apps

Wie man aus "gut" "großartig" macht

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

Um eine großartige mobile App zu erstellen, benötigen Sie die richtigen Fähigkeiten und Tools sowie den richtigen Support. Aus genau diesem Grund, greifen viele Unternehmen integrierte und kooperative mobile Anwendungs-Entwicklungsumgebungen auf, welche sie in die Lage versetzen, sowohl geschäftliche Anforderungen zu erfüllen als auch Kundenerwartungen zu übertreffen.

Eine großartige mobile App geht über die Benutzeroberfläche hinaus und stellt eine robuste End-to-End-Lösung dar. Sie integriert Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit und verbindet sich, um die Funktionalität zu erweitern, mit Backend-Systemen, die für mobile Geräte optimiert sind. End-to-End als Modell zu verstehen, über die Grenzen der App hinaus ist entscheidend. Schließlich erwarten Benutzer den Zugriff auf alle sie umgebende Daten und Dienste. Und lassen Sie so wichtige immaterielle Werte wie Eleganz, Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit auf keinen Fall außer Acht. Kombinieren Sie all dies mit Tools zur Unterstützung der kontinuierlichen Integration und Tests über mehrere Gerätetypen und Plattformen hinweg; dann Sie sind auf dem Weg zur Erstellung großartiger mobiler Apps. Die Qualität der Apps ist kritisch, da die mobile Funktionalität nicht länger als "Add-on" für Anwendungen gilt. Benutzer fordern funktionale, ansprechende und robuste mobile Apps, die genau das tun, was die Benutzer verlangen, wann immer sie es wollen und wo auch immer sie sind. In der Tat wird die mobile Welt immer mehr zur einzigen geplanten Plattform für neue Anwendungsentwicklung.

Warum? Die mobile Landschaft bietet eine einzigartige Gelegenheit, sich dem Benutzerfeedback mit kontinuierlicher Entwicklung zu stellen - und das in dem Maße, dass eine schnelle Umsetzung und Bereitstellung zur Benutzer-Erwartung geworden sind. Wenn so viel auf dem Spiel steht, wie liefert man Qualität, Sicherheit, Einbindung, Integration von End-to-End-Services, Zuverlässigkeit und absolute Flexibilität in Bezug auf die Plattform-Unterstützung und das auf eine effiziente und kostengünstige Weise?
Das einfache Zusammenwürfeln von unterschiedlichen Open-Source-Komponenten offenbart schnell seine Grenzen. Dazu gehören die primäre Fokussierung auf die UI-Entwicklung bei mangelnder Unterstützung für die Integration, kontinuierliche Weiterentwicklung und Erprobung, Analytik, Verwaltung und vieles mehr. Lassen Sie uns einige bewährte Methoden und Anregungen untersuchen und erfahren wie man großartige Apps schafft.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.07.15 | IBM Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepapers

IBM Deutschland GmbH

IBM-Allee 1
71139 Ehningen
Deutschland