Mobile-Menu

PoE+-Access-Point von Trendnet Wi-Fi 6 für kleine und mittlere Unternehmen

Von Bernhard Lück

Der Trendnet TEW-921DAP ist ein Access Point, der den WLAN-Standard IEEE 802.11ax (Wi-Fi 6) unterstützt und deshalb in zwei Frequenzbändern funken kann. Bei gemeinsamer Nutzung der Frequenzen 2,4 GHz und 5 GHz sei eine maximale Übertragungsrate von rund 1800 MBit/s möglich.

Anbieter zum Thema

Der Trendnet-Access-Point TEW-921DAP besitzt ein flaches Gehäuse für die Wand- oder Deckenmontage.
Der Trendnet-Access-Point TEW-921DAP besitzt ein flaches Gehäuse für die Wand- oder Deckenmontage.
(Bild: Trendnet)

Die mit dem TEW-921DAP maximal erreichbare Datenrate setzt sich zusammen aus bis zu 567 MBit/s auf der Frequenz 2,4 GHz und bis zu 1201 MBit/s auf der Frequenz 5 GHz. Die Technologien 1024-QAM, OFDMA und MU-MIMO sollen für hohe Effizienz beim Einsatz des Access Points sorgen.

Durch das von dem Wi-Fi 6-Gerät unterstützte Modulationsverfahren 1024QAM sei es möglich, Daten durch eine viel breitere „Pipeline“ fließen zu lassen als bei früheren WLAN-Standards, so Trendnet. Mit OFDMA (Orthogonal Frequency-Division Multiple Access) erhöhe sich die Anzahl der Clients, die mit dem TEW-921DAP verbunden werden können. OFDMA könne den Verkehr in überlasteten Gebieten effizient verwalten, indem es die Kanalfrequenzen in verschiedene Unterträger aufteilt. Dank MU-MIMO könnten mehrere Datenströme gleichzeitig verarbeitet werden. Dies erhöhe die Echtzeit-Wi-Fi-Leistung des Access Points, wenn mehrere Geräte auf das Netzwerk zugreifen.

Der TEW-921DAP biete erweiterte Zugriffskontrolle, QoS, Traffic Management, Band Steering und Captive-Portal-Unterstützung. Das Gerät könne als Access Point (AP), Client Bridge, Wireless Distribution System Access Point (WDS AP), WDS Bridge, WDS Station und Repeater betrieben werden – unabhängig in jeder der beiden Frequenzen.

Der Access Point besitzt einen Gigabit-PoE+-LAN-Port, kann aber auch über ein optional erhältliches Netzteil mit Strom versorgt werden. Der TEW-921DAP unterstützt Trendnet zufolge das Verschlüsselungsprotokoll WPA3 und könne je Frequenz bis zu acht SSIDs erstellen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Netzwerktechnik, IP-Kommunikation und UCC

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47946307)