Suchen

Definition Was ist Startpage.com?

Startpage.com ist eine auf den Suchergebnissen von Google basierende Suchmaschine. Sie leitet die Suchanfragen anonymisiert an Google weiter und verhindert so, dass Daten über den Suchenden gespeichert, ausgewertet und vermarktet werden. Aufgrund des fehlenden User-Trackings sind die angezeigten Ergebnisse nicht personalisiert und nicht von vorherigen Suchen oder vom aktuellen Ort abhängig.

Die wichtigsten IT-Fachbegriffe verständlich erklärt.
Die wichtigsten IT-Fachbegriffe verständlich erklärt.
(Bild: © aga7ta - stock.adobe.com)

Startpage.com ist eine von der niederländischen Startpage B.V. betriebene Suchmaschine. Seit 2019 hält das US-amerikanische Unternehmen System1 mit seiner Tochtergesellschaft Privacy One Group die Mehrheit am niederländischen Unternehmen.

Startpage.com anonymisiert eingegebenen Suchanfragen, leitet sie an Google weiter und spielt die nicht-personalisierten Google-Suchergebnisse aus. Ziel von Startpage ist es, das Speichern, Auswerten und Vermarkten der Daten des Suchenden zu verhindern und den Datenschutz sicherzustellen. Nach eigener Aussage möchte Startpage die "diskreteste Suchmaschine der Welt" sein.

Eine Kartenfunktion wie Google Maps bietet Startpage nicht. Das Suchvolumen von Startpage.com beträgt aktuell (Herbst 2020) einige Millionen Suchen pro Tag. Die Suchmaschine finanziert sich über gekennzeichnete, nicht-personalisierte Werbeeinblendungen. Sie sind ähnlich wie bei Google am Anfang der Ergebnisseite platziert.

Neben der anonymisierten Suche bietet Startpage ein weiteres Feature mit der Bezeichnung "Anonyme Ansicht". Mit diesem Feature ist es möglich, die angezeigten Suchergebnisse über einen Proxy anonymisiert zu besuchen. Startpage.com ist seit dem Jahr 2006 online.

Funktionsweise von Startpage.com

Gibt ein Anwender einen Suchbegriff auf der Seite Startpage.com ein, leitet die Suchmaschine die Suchanfrage anonymisiert an Google weiter. Google führt die Suche im eigenen Index aus und liefert Startpage die Ergebnisse zurück. Diese werden dem User anschließend auf der Startpage-Seite angezeigt. Im Gegensatz zur direkten Google-Suche sind die Suchergebnisse nicht personalisiert und von vorherigen Suchanfragen, dem aktuellen Ort oder anderen Informationen abhängig. Deshalb unterscheiden sich die Ergebnisseiten von Google und Startpage trotz identischer Suchbegriffe. Ähnlich wie Google beginnen die Ergebnislisten mit gesponserten Anzeige-Links, über die sich der Suchmaschinenanbieter finanziert.

Das Feature "Anonyme Ansicht"

Neben der anonymen Suche bietet Startpage ein weiteres Feature. Es nennt sich "Anonyme Ansicht" und ermöglicht es, die angezeigten Suchergebnisseiten anonymisiert zu besuchen. Rechts neben jedem Suchergebnis blendet Startpage einen Link "Anonyme Ansicht" ein. Wird er angeklickt, öffnet sich die Seite in einem blauen Rahmen, der die anonymisierte Ansicht kennzeichnet. Technisch ist das Feature über einen Proxy realisiert, der als Zwischeninstanz zwischen dem Webserver des Seitenbetreibers und dem Webbrowser des Anwenders agiert.

Die Eigenschaften der Suchmaschine hinsichtlich Datenschutz und Privatsphäre

Nach eigener Aussage möchte Startpage die "diskreteste Suchmaschine der Welt" sein. Hinsichtlich des Datenschutzes und der Privatsphäre ist Startpage durch folgende Eigenschaften gekennzeichnet:

  • es werden keine Daten über den Suchenden gespeichert oder Profile angelegt
  • Suchdaten werden nicht verkauft oder mit anderen geteilt
  • die Suchergebnisse sind nicht personalisiert und von vorherigen Suchen oder Profilen abhängig
  • es erfolgt keinerlei Tracking durch Cookies oder Drittanbieter
  • es werden keine IP-Adressen der User erfasst
  • Suchanfragen werden über verschlüsselte HTTPS-Verbindungen entgegengenommen

(ID:46973757)

Über den Autor