Suchen

WLAN-Controller-Lizenz als Option VPN-Router mit VDSL-Lizenz ab Werk

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Bintec Elmeg erweitert seine RS-Serie um die Modelle Bintec RS353jv und Bintec RS353jwv. Im Vergleich zu den bisherigen Gerätevarianten werden die beiden neuen Router inklusive einer VDSL-Lizenz ausgeliefert. Auch den LTE-Router Bintec RS353j-4G gibt es ab sofort mit VDSL-Lizenz ab Werk.

Firmen zum Thema

Bintec Elmeg bietet drei Router seiner RS-Serie inklusive VDSL-Lizenz an.
Bintec Elmeg bietet drei Router seiner RS-Serie inklusive VDSL-Lizenz an.
(Bild: Bintec Elmeg)

Für die bestehenden Router Bintec RS353j und RS353jw bleibt der Lieferumfang unverändert, d.h., um VDSL nutzen zu können, ist eine optionale VDSL-Lizenz erhältlich. Bintec Elmeg ändert bei diesen Produktvarianten jedoch die Hersteller-Artikelnummer. Zur Unterscheidung der Gerätevarianten erhalten die Produktnamen zusätzliche Buchstabenkürzel.

Dank der integrierten WLAN-Controller-Funktion lassen sich mit den Routern der Bintec-RS-Serie ohne zusätzliche Hardware bis zu zwölf Access Points zentral konfigurieren, überwachen und verwalten. Die WLAN-Controller-Option ist Binteg Elmeg zufolge für kleinere WLAN-Installationen geeignet. Um die Bintec-Router als WLAN-Controller einzusetzen, werden, so der Hersteller, je nach Anzahl der benötigten APs bis zu zwei Controller-Lizenzen benötigt.

(ID:42978230)