Kommunikation über die Cloud

Vorteile einer virtuellen Telefonanlage

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Geografisch verstreute Abteilungen und Standorte können mit einer virtuellen Telefonanlage in einem einheitlichen Kommunikationsraum vernetzt werden.
Geografisch verstreute Abteilungen und Standorte können mit einer virtuellen Telefonanlage in einem einheitlichen Kommunikationsraum vernetzt werden. (Bild: Nmedia – Fotolia.com)

Eine virtuelle Telefonanlage gehört heutzutage genauso zum Alltag eines modernen Unternehmens wie Computer mit Internetanschluss, sagt der Cloud-Telefonie-Anbieter Mango Office und erklärt, warum sich der Einsatz einer virtuellen Telefonanlage lohnt.

Mango Office zufolge hat die virtuelle Telefonanlage zumindest zwei wichtige Vorteile: Erstens sei die Telefonnummer keiner Adresse zugeordnet, die Geschäftsadresse könne jederzeit geändert und die Rufnummer beibehalten werden. Zweitens seien weder Kabel noch aufwendige Ausrüstung notwendig. Es werde auch kein Festnetz benötigt – nur ein funktionierender Internetanschluss, weshalb eine Installation innerhalb weniger Minuten möglich sei. Konfiguration und Betrieb – in der Regel per Standardbrowser – erforderten kein großes Technikverständnis.

Zudem gewähre die Cloud geografisch verstreuten Abteilungen und Standorten einen einheitlichen Kommunikationsraum, in dem alle Filialen unter der gleichen Nummer erreichbar seien und die Telefonate innerhalb des eigenen Netzwerkes kostenlos blieben. Im Prinzip könne jedes Unternehmen eine virtuelle Telefonanlage einsetzen. Je nach Unternehmensgröße und Schwerpunkt sei die Cloud-Telefonanlage skalierbar.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44109108 / Dienstleistungen und Service)