Mehr Kontrolle bei der Skalierung von WAN-Bandbreiten

Virtuelles WAN für bessere Netzwerkauslastung

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Cloudbridge Virtual WAN verbindet mehrere Netzwerkservices für den Aufbau eines virtuellen WAN.
Cloudbridge Virtual WAN verbindet mehrere Netzwerkservices für den Aufbau eines virtuellen WAN. (Bild: Citrix)

Cloudbridge Virtual WAN ermöglicht durch die Verbindung mehrerer Netzwerkservices wie MPLS, Breitband oder mobilem sowie satellitengestütztem Internet den Aufbau eines virtuellen WAN, in dem, so Hersteller Citrix, die Verfügbarkeit von Applikationen zu annähernd 100 Prozent sichergestellt sei.

Citrix’ neue Software-Edition Cloudbridge Virtual WAN prüfe konstant die Auslastung innerhalb des virtualisierten WAN und könne sofort auf sich ändernde Netzwerkbedingungen reagieren. Somit sei eine konstante Verfügbarkeit von unternehmenskritischen Anwendungen gewährleistet, ohne dass sich IT-Verantwortliche um die Neukonfigurationen komplexer Routing-Tabellen kümmern müssten.

Citrix zufolge bietet Cloudbridge Virtual WAN folgende Vorteile:

  • Günstigere Kapazitätserweiterungen: Unternehmen können MPLS mit kosteneffizienten Breitbandservices bündeln, um Kapazitäten für die Übermittlung von wichtigen Applikationen, Videos und VoIP zu gewährleisten. Gleichzeitig werde die Zuverlässigkeit eines eigenständigen MPLS-basierten WAN erhöht.
  • Bessere Übertragungsqualität: Mobile Mitarbeiter sollen von einer besseren Nutzererfahrung und qualitativ hochwertigen Übertragungen von Video- oder VoIP-Services profitieren können. Hierfür würden fortlaufend die Latenzzeit, Bildschwankungen und der Verlust von Datenpaketen in jeder einzelnen WAN-Verbindung geprüft und Datenströme der Auslastung entsprechend auf den Pfad mit der besten Übertragungsqualität weitergeleitet.
  • Bündelung von Backup-Links: Unternehmen könnten Backup-Links und aktive Links nahtlos bündeln und so vorhandene Bandbreitenkapazitäten optimal ausnutzen.
  • Verfügbarkeit wichtiger Applikationen: Durch eine Ausfallsicherung sei sichergestellt, dass stets genug Bandbreite für geschäftskritische Anwendungen zur Verfügung steht, falls ein oder mehrere WAN-Services in ihrer Leistung beeinträchtigt seien.
  • Kontrolle und Verwaltung der WAN-Performance: Das End-to-End-Management-System ermöglicht Einblick in das WAN-Netzwerk und die Bereitstellung von Applikationen, die über die Cloud, Rechenzentren oder Zweigstellen übermittelt werden.
  • Sichere Verbindung zwischen Cloud und Niederlassung: Unternehmen haben die Möglichkeit, Rechenzentren und Anwendungsbereitstellungen mithilfe moderner Verschlüsselungstechnologien über die Cloud miteinander zu verbinden.

Cloudbridge Virtual WAN ist Citrix zufolge auf ausgewählten Cloudbridge-Applikationen ab dem 2. Quartal 2015 verfügbar. Virtuelle Appliances und Versionen für andere Cloud-Anbieter, z.B. Amazon Web Services, sollen ab dem 3. Quartal 2015 verfügbar sein.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43346331 / Performance-Management)