ENTERPRISE MOBILITY SUMMIT Virtuelle Räume und Nähe schaffen

Redakteur: Sylvia Lösel

Wie man Mitarbeiter virtuell zusammenbringt und Nähe schafft, erläutert Walter Denk, Geschäftsführer bei Avaya. Der Hersteller ist Partner des ENTERPRISE MOBILITY SUMMIT.

Walter Denk, Geschäftsführer Avaya Deutschland
Walter Denk, Geschäftsführer Avaya Deutschland
(Bild: Avaya)

Was sind aus Ihrer Sicht die wichtigsten Entwicklungen beim Thema Enterprise Mobility?

Am 8. und 9. Oktober findet der Summit in der Villa Kennedy in Frankfurt statt.
Am 8. und 9. Oktober findet der Summit in der Villa Kennedy in Frankfurt statt.
(Bild: VIT)

Unternehmen stehen täglich vor der Entscheidung, wie sie sinnvoll in die Zukunft investieren. Dabei spielen eine Reihe von Faktoren eine Rolle: Wie verändern sich die Arbeitsmodelle? Welche Auswirkungen haben flexible Arbeitsmodelle auf unsere Gesellschaft? Auch die sozialen Bindungen verändern sich zunehmend. Diesen Herausforderungen müssen sich Unternehmen derzeit vermehrt annehmen. Die Zusammenarbeit von Mitarbeitern an unterschiedlichen Standorten darf weder durch fehlenden Informationsfluss noch durch Missverständnisse in der Kommunikation miteinander gestört werden. Daher müssen virtuelle Räume geschaffen werden, die das gemeinsame Büro ersetzen, Stimmungen einfangen können und in denen relevante Informationen ideal ausgetauscht werden können.

Mit welchen Themen platzieren Sie sich auf dem Summit und welchen Mehrwert bieten Sie den Teilnehmern?

Avaya bietet Collaboration-Lösungen für Unternehmen an. Daher ist der Enterprise Mobility Summit für uns genau der richtige Ort, um mit unserer Zielgruppe in Kontakt zu treten. Dabei können wir aufzeigen, wie wir Mitarbeiter von unterschiedlichen Standorten in ein soziales Gefüge einbinden und damit Bindung zu schaffen. Videokonferenzen, die mit allen gängigen Endgeräten und Betriebssystemen funktionieren, sind eine ideale Lösung, um nahtlos zu arbeiten. Teams können ortsunabhängig kommunizieren und Bildschirminhalte wie auch Präsentationen teilen. Dadurch schaffen wir trotz räumlicher Entfernung eine Nähe zwischen den Mitarbeitern. Wir freuen uns, den Teilnehmern des Enterprise Mobility Summit diese und weitere Lösungen live im Einsatz zu zeigen.

(ID:43606086)