Lösung für bis zu 20 Teilnehmer

Videokonferenzen für Gruppen und Teams

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Logitechs Videokonferenzlösung Group möchte mit Full-HD-Video und hoher Audioqualität punkten.
Logitechs Videokonferenzlösung Group möchte mit Full-HD-Video und hoher Audioqualität punkten. (Bild: Logitech)

Logitechs Nachfolger der ConferenceCam CC3000e trägt den Namen „Group“ und soll Videokonferenzen mit bis zu 20 Teilnehmern mit Full-HD-Videobildern und hoher Audioqualität versorgen – unabhängig von den bereits genutzten UC-, Web- und Videokonferenzanwendungen.

Die Logitech Group bietet laut Hersteller ein schlankes Speakerphone mit vollem Duplex-Sound. Das Metallgehäuse verbessere die akustische Performance, die Isolation von Mikrofon und Lautsprecher sowie die Kombination aus vier omnidirektionalen Mikrofonen und einer akustischen Echo- und Rauschunterdrückung sollen für eine hohe Klangqualität sorgen. Jeder Teilnehmer könne sich, so der Hersteller, in einem Umkreis von sechs Metern bewegen und werde trotzdem verstanden. Mit optional nutzbaren Zusatzmikrofonen könne der Radius auf 8,5 Meter erweitert werden. Audiokonferenzen seien mit allen bluetoothfähigen Mobilgeräten möglich.

Die 1080p-Videoqualität ermögliche es Teilnehmern, Bewegungen sowie Mimik und Gesten zu lesen und zu deuten. Durch das 90-Grad-Blickfeld und die Schwenk- und Neigefunktion könnten alle Anwesenden gesehen und in das Gespräch einbezogen werden. Die integrierte Videokompressionstechnologie H.264 verarbeite Videos direkt in der Kamera, entlaste damit die Bandbreite und stelle eine ruckelfreie Bildfolge sicher. Für Nahaufnahmen von Objekten stehe ein verlustfreier 10-fach-HD-Zoom zur Verfügung.

Logitech Group sei binnen Minuten einsatzbereit und unkompliziert zu bedienen. Die für bis zu 14 Personen ausgelegte Standardkonfiguration könne mit optionalen Zusatzmikrofonen für bis zu 20 Konferenzteilnehmer erweitert werden. Die voraussichtlich ab März 2016 verfügbare Lösung ist Logitech zufolge optimiert für Microsoft Lync 2013, zertifiziert für Skype for Business und Cisco Jabber sowie kompatibel mit WebEx und könne mit allen Geräten mit USB-Anschluss genutzt werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43858933 / Equipment)