Technologie-Grundlagen: Moderne Kommunikation im Fokus

Vernetzt arbeiten mit Unified Communications

| Autor / Redakteur: Dana Hoffmann / Andreas Donner

Die Cloud macht's möglich: Informationen für alle, jederzeit, überall.
Die Cloud macht's möglich: Informationen für alle, jederzeit, überall. (Foto: commons.wikimedia.org/SamJohnston)

Immer mehr Geräte sollen uns die Kommunikation und das Leben erleichtern. Spezielle Hard- und Softwaresysteme bieten hierfür moderne Lösungen, deren Features aber oft kaum zu überblicken sind. Doch die Kommunikation wird nur dann direkter, schneller und effizienter, wenn der Anwender sich von der Vielfalt der Möglichkeiten nicht erschlagen fühlt.

Unified Communications (UC) bringt mit individuell konfigurierbaren Systemen und Einzelmaßnahmen auf Hard- und Softwareebene vielfältige Kommunikationskanäle unter einen Hut. Durch ihre Vernetzung wird ihr ganzes Potenzial voll ausgeschöpft. Alle eingehende Kommunikation läuft auf einer Mailbox zusammen und wird in einer einheitlichen Form zum Abruf bereitgestellt. Grenzen zwischen Geräten, Medien und Kanälen werden so überwunden. Der Nutzer kann wählen, wann er wo in welcher Form auf Informationen zugreift. Aber UC vereinheitlicht auch den die Nachrichtenausgabe und optimiert den Informationsfluss insgesamt.

Unified Messaging ist Teil von UC

Ein wichtiges Element der UC ist das Unified Messaging (UM). Das Prinzip steht für die einheitliche Verarbeitung von Voice-Nachrichten, SMS und anderen Diensten auf einer Plattform. Dabei stehen vielfältige Abrufoptionen zur Verfügung, die auch zeitversetzt (asynchron) genutzt werden können. Nachrichten werden also auch zugestellt, wenn der Empfänger abwesend ist. Der Informationsfluss aus externen und internen Quellen wird automatisiert, wobei auch semantische und situative Filter und der mobile Abruf möglich sind.

Konkret werden beispielsweise Faxsendungen mit einer Texterkennungssoftware ausgelesen oder Voicemails verschriftlicht und als Mail zugestellt, schriftliche Texte werden umgekehrt von einer Software vorgelesen und am Telefon abgehört. Die Kommunikation ist also nicht auf bestimmte Endgeräte festgelegt, solange eine Verbindung zum Netzwerk besteht.

Wie funktioniert Unified Communications?

Anstatt Telefon, Fax, Mailpostfach, soziale Medien und Instant Messenger im Auge zu behalten, können sich sowohl Privat- als auch Geschäftsleute auf ihr Freizeitvergnügen bzw. ihre Arbeit konzentrieren, ohne etwas zu verpassen. Dem Benutzer wird eine übersichtliche Benutzeroberfläche zur Verfügung gestellt, auf der alle seine Nachrichtenkanäle zusammenlaufen. Das Interface selbst kann wiederum von allen eingebundenen Endgeräten aus aufgerufen werden. So steuert der Nutzer zahlreiche Funktionen vom Anruf über Mails bis zum Anwesenheitsmanagement ganz nach seinen aktuellen Bedürfnissen.

UC ist damit die Antwort auf zunehmend komplexe Abläufe in einer mobilen Welt und auf die Notwendigkeit, in flexiblen Teams zu arbeiten. So können Außendienstmitarbeiter von Handys mit der Mobile-to-Mobile-Convergence (MMC) profitieren, die sich je nach Verfügbarkeit automatisch ins Mobilfunk oder WLAN-Netz einwählen. Mit UC kann man einen Menschen jederzeit und fast überall auf der Welt erreichen. Glücklicherweise kann der Empfänger aber auch festlegen, wann er erreicht wird. Dazu setzt er eine Statusmeldung ab und teilt damit den anderen Personen im Messenger-Netzwerk mit, ob er verfügbar oder beschäftigt ist und nur im Notfall kontaktiert werden soll.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42712545 / Grundlagen)