Suchen

Flexiblere und agilere Netzwerkinfrastruktur für Unternehmenskunden Verizon Business erweitert virtuelle Netzwerkdienste um Ciscos ENCS

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Verizon Business erweitert sein Portfolio an Virtual Network Services (VNS) für Unternehmenskunden mit der Einführung von Ciscos 5000 Series Enterprise Network Compute System (ENCS). ENCS sei eine speziell entwickelte, für die Virtualisierung von Netzwerkfunktionen optimierte Plattform.

Firmen zum Thema

Verizon integriert die ENCS-Lösung von Cisco in sein VNS-Portfolio.
Verizon integriert die ENCS-Lösung von Cisco in sein VNS-Portfolio.
(Bild: Verizon)

Mithilfe des VNS-Portfolios von Verizon sei es Kunden möglich, traditionelle Netzwerkgeräte wie Router, Firewalls und Switches durch virtuelle Netzwerkfunktionen (VNFs) zu ersetzen und diese von einem zentralen Standort aus zu verwalten und steuern.

VNFs trügen dazu bei, die digitale Transformation der Kundennetzwerke von Verizon zu beschleunigen, indem sie die Notwendigkeit manueller Eingriffe reduzieren oder ganz beseitigen. Weiterhin könnten Unternehmen so ihre Kapazitäten besser skalieren. Außerdem könnten VNFs die Verfügbarkeiten von Anwendungen schnell priorisieren und auf sich verändernde Geschäftsbedingungen reagieren.

„Kunden müssen in der Lage sein, Netzwerkdienste auch an Zweigstellen schnell und einfach bereitzustellen, wenn sich ihre Geschäftsanforderungen weiterentwickeln“, sagt Aamir Hussein, Senior Vice President of Business Products. „Die Erweiterung unseres VNS-Portfolios durch die ENCS-Plattform von Cisco ist für uns eine weitere Möglichkeit, Unternehmenskunden bei der einfachen Bereitstellung von Lösungen für Unternehmensnetzwerke für ein reaktionsschnelleres, skalierbares und flexibleres Netzwerk zu unterstützen.“

„Die Integration der ENCS-Lösung von Cisco in das VNS-Portfolio von Verizon ist ein weiteres Beispiel dafür, wie unsere beiden Unternehmen weiterhin zusammenarbeiten, um die Möglichkeiten der Netzwerkvirtualisierung zu verbessern“, ergänzt Scott Harrell, Senior Vice President and General Manager der Intent-Based Networking Group von Cisco. „Die Virtualisierungslösungen von Cisco können Kunden von Verizon Business, die das Ökosystem von Cisco nutzen, dabei helfen, agile Lösungen für Unternehmensnetzwerke leicht zu implementieren. Solche Lösungen benötigen alle Unternehmen heutzutage, um weiterhin belastbar und wettbewerbsfähig zu sein“, so Harrell weiter.

(ID:46671298)