Suchen

Transferraten bis 5 GBit/s USB-3.0-Verbindungen mit bis zu 50 Meter Länge

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die „USB 3.0 Aktivverlängerung Pro“ von Lindy erweitere die Reichweite von USB-3.0-SuperSpeed-Signalen auf bis zu 50 Meter und biete eine modulare Erweiterungslösung unter Verwendung aktiver Kabel in den Längen von acht, zehn und 15 Metern.

Firma zum Thema

Lindys „USB 3.0 Aktivverlängerung Pro“ ist außer in der Zehn-Meter-Variante auch in den Längen acht und 15 Meter verfügbar.
Lindys „USB 3.0 Aktivverlängerung Pro“ ist außer in der Zehn-Meter-Variante auch in den Längen acht und 15 Meter verfügbar.
(Bild: Lindy)

Die „USB 3.0 Aktivverlängerung Pro“ sei ein aktives Kabel mit hoher Leistung, das den Zugriff auf weiter entfernte USB-3.0-Geräte ermögliche. Unterstützt würden hierbei Datentransferraten bis 5 GBit/s. Die Aktivverlängerung in den Längen acht, zehn und 15 Meter (oder der Hub) könne allein oder als Teil des „Lindy USB 3.0 Active Extension Systems Pro“ verwendet werden. Das System sei eine modulare Lösung, die mehrere USB-3.0-Aktivverlängerungskabel und einen USB-3.0-Aktivverlängerungshub kombinieren könne, um USB-Signale auf bis zu vier USB-Geräte in bis zu 50 Metern Entfernung – je nach Zusammenstellung des Systems – zu verteilen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Extension-Lösungen seien keinerlei zusätzliche Cat.X- oder Fibre-Optic-Kabel nötig. Das System eigne sich für die Bedienung von Peripherie wie weit entfernte Drucker in Meetingräumen. Aber auch Bildungseinrichtungen, industrielle Anwendungen, Security-Systeme oder Sendestudios würden Lindy zufolge von der Lösung profitieren. Digitalkameras könnten ebenfalls über größere Distanzen bedient werden.

Die Lindy-Aktivtechnologie und einrastende Steckverbinder, so der Hersteller, würden auch unter schwierigsten Bedingungen eine hohe Signalintegrität gewährleisten. Ein schützendes Gehäuse sperre miteinander verbundene Kabel oder den Hub gegen unbeabsichtigtes Lösen der Steckverbindungen. Ein hochentwickelter Chipsatz verstärke das ursprüngliche Signal für die Langstreckenübertragung. Die Installation sei kostensparend, da zunächst die erforderlichen Kabellängen eingesetzt, und später gegebenenfalls hinzugefügt werden könnten, falls eine größere Distanz benötigt werde.

Die Acht- und Zehn-Meter-Aktivverlängerungen sowie der zehn Meter lange Aktivverlängerungshub seien zur Verstärkung des USB-Signals mit je einem aktiven Repeater-Modul ausgestattet. Die 15-Meter-Aktivverlängerung verwende zwei dieser Repeater.

Ein vollständiges Extension-System beinhalte bis zu fünf dieser Repeater und weise so eine Gesamtlänge von maximal 50 Metern auf. Jede Kombination aus Kabeln und einem Hub könne miteinander verbunden werden, solange die Begrenzung auf 50 Meter und fünf Repeater nicht überschritten werde.

(ID:46746065)