Ciena schließt die Übernahme der Nortel-Sparte Carrier Ethernet ab

Umfassendes Portfolio für konvergentes optisches Ethernet

24.03.2010 | Redakteur: Ulrike Ostler

Laut Analysten- und Kundenmeinungen entsteht durch das Hinzufügen der Nortel-Sparte MEN eine neue Ciena-Strategie
Laut Analysten- und Kundenmeinungen entsteht durch das Hinzufügen der Nortel-Sparte MEN eine neue Ciena-Strategie

Der Netzwerkspezialist Ciena verkündet den Akquisitionsabschluss der optischen Netzwerk- und Carrier Ethernet Sparte des Geschäftsbereichs Metro Ethernet Network (MEN) von Nortel. Damit hat das Unternehmen die Richtung für sein Netzwerk-Infrastruktur-Portfolio und die Service-Delivery-Lösungen festgelegt. Alles dreht sich um das konvergierte optische Ethernet und wie Kunden dorthin gelangen.

Die Übernahme erfolgte zu einem Gesamtpreis von 773,8 Millionen Dollar, ausschließlich aus Barmitteln. Anpassungen bei der Übertragung von Vermögenswerten reduzierten den Kaufpreis um 62 Millionen Dollar.

In Übereinstimmung mit der Verkaufsvereinbarung entschied sich Ciena, Wandelanleihen im Wert von 239 Millionen Dollar, die als Teil des Gesamtpreises ausgestellt werden sollten, durch Barwerte zu ersetzen, die 102 Prozent des Nennwerts, also 243 Millionen Dollar, betragen.

Ein paar wichtige Meilensteine in der Anpassung der Unternehmensstruktur hat Ciena bereits vorgenommen:

  • Ciena hat das Senior Management und erweiterte Führungsteams ernannt sowie Verantwortungsbereiche und Zuständigkeiten definiert. Die Organisationsstrukturen wurden soweit wie möglich nach der jeweiligen Rechtslage ermittelt und bestätigt.
  • Nahezu 100 Prozent der Angebote, die Ciena Nortel MEN Angestellten anbot, wurden angenommen, darunter auch zahlreiche Management-Positionen. So wurde Philippe Morin, bisheriger President Nortel MEN, zum Ciena Senior Vice President, Global Products Group, ernannt.
  • Mit dem Kaufabschluss wurden auch Nortels Verträge mit Kunden und Ausrüstern an Ciena übertragen.

Verschiedene bestehenden Kunden und Partner von Ciena und Nortel MEN haben den Abschluss der Übernahme kommentiert. Dazu gehört Tim Harden, President, Supply Chain und Fleet Operations, AT&T. Er sagt: “Wir glauben, dass die Konsolidierung von optischen Netzwerken und Carrier Ethernet, Innovationen vorantreiben und Markteinführungen neuer Technologien und Netzwerklösungen beschleunigen wird. Unser Ziel ist es, dass jede Investition in die Netzwerkinfrastruktur uns dahin bringt, ein Netzwerk zu kreieren, dass alle Verheißungen des Internets und weiterer revolutionärer Technologien erfüllt.“

weiter mit: Das Portfolio

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2044067 / Konvergenz und Next Generation Networking)