Anbieter planen Teilnahme am ONF Solutions Showcase Umfassende Präsentation von SDN-Lösungen

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die Open Networking Foundation (ONF) kündigt eine umfassende Demonstration von Lösungen führender Anbieter für Software-Defined Networking (SDN) an. Die soll Mitte Oktober auf dem SDN and OpenFlow World Congress in Düsseldorf stattfinden.

Bereits im Vorjahr präsentierte Huawei eine Live-Demo des selbst vorgeschlagenen Verfahrens Protocol Oblivious Forwarding (POF).
Bereits im Vorjahr präsentierte Huawei eine Live-Demo des selbst vorgeschlagenen Verfahrens Protocol Oblivious Forwarding (POF).
(Bild: Srocke)

Bereits zum SDN & OpenFlow World Congress 2013 konnten Besucher einzelne SDN-Lösungen in Aktion erleben. In diesem Jahr sollen deutlich mehr Anwendungen vorgeführt werden.

Der ONF Solutions Showcase wird in unterschiedliche Themenbereiche gegliedert, die eine breite Palette von Anwendungen abdecken sollen. Folgende Unternehmen haben ihre Teilnahme bereits jetzt zugesagt: 6WIND, Broadcom, Brocade, Ceragon Networks, China Mobile, Corsa Technology, Freescale, Guardicore, HP, Huawei, the Indiana Center for Network Translational Research and Education (InCNTRE), Ixia (Net Optics), Konodrac, Luxoft, MRV Communications, NEC, Netronome, Spirent, Tallac Networks, Telefonica, UBIqube Solutions und ZTE Corporation.

Dan Pitt, Executive Director der Open Networking Foundation, meint: "Kunden verlangen nach konkreten Beispielen für SDN-Lösungen, die Problemstellungen in ihren spezifischen Umgebungen überwinden können [...] Der ONF SDN Solutions Showcase bietet die Möglichkeit, derartige Beispiele basierend auf verfügbaren oder sich entwickelnden Produkten zu zeigen."

Der SDN & OpenFlow Congress findet diesmal vom 14. bis 17. Oktober in Düsseldorf statt. Erwartet werden über 1.300 SDN-, NFV- und OpenFlow-Experten von Herstellern, Anwendern und Innovatoren. Zu den Mitorganisatoren gehören Open Networking Foundation und Deutsche Telekom.

(ID:42661352)