Mobile-Menu

Ixia Anue GTP Session Controller für 4G/LTE-Betreiber Umfassend kontrollierte User Sessions

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der jetzt vorgestellte Ixia Anue GTP Session Controller soll Betreibern von 4G/LTE-Netzen umfassende Informationen und Kontrolle über einzelne User Sessions bieten.

Anbieter zum Thema

Der Anue GSC beherrscht das GTP-Protokoll und leitet alle Pakete eines Subscribers an ein einzelnes Tool weiter – oder sendet GTP-Session- sowie Nicht-GTP- und Nicht-Session-Datenverkehr an verschiedene Probe-Pools.
Der Anue GSC beherrscht das GTP-Protokoll und leitet alle Pakete eines Subscribers an ein einzelnes Tool weiter – oder sendet GTP-Session- sowie Nicht-GTP- und Nicht-Session-Datenverkehr an verschiedene Probe-Pools.
(Bild: Ixia)

Mit dem Anue GTP Session Controller will Testexperte Ixia Mobilfunkbetreibern helfen, einzelne Sessions effektiv zu visualisieren und zu steuern. Das funktioniere auch mit Sessions, die über meherer Mobilfunkstationen laufen.

Durch die zusammengeführten Daten gewännen Netzbetreiber einen besseren Überblick über die Aktivitäten in ihren Infrastrukturen. Derlei Erkenntnisse könnten insbesondere dazu beitragen, das "Kundenerlebnis" für Endanwender zu verbessern. Dabei taugt die Lösung auch für hohe Datenvolumen von 4G/LTE-Infrastrukturen.

Im Detail wirbt der Hersteller mit folgenden Leistungsmerkmalen:

  • Die GTP Session Awareness entlaste Überwachungstools von der GTP-Sitzungskorrelation und halte GTP-Sessions über verschiedene Monitoring Probes hinweg zusammen. Der Anue GSC kann das GTP-Protokoll verarbeiten und alle Pakete eines Subscribers an ein einzelnes Tool weiterleiten oder GTP-Session- sowie Nicht-GTP- und Nicht-Session-Datenverkehr an verschiedene Probe-Pools senden.
  • Der skalierbare Lastausgleich liefere ein flexibles Load Balancing mit Erweiterungsoption. Der in einem 2-HE-Chassis untergebrachte Anue GSC verteilt mit einer 32-Port-Konfiguration Millionen von Subscriber-Sessions an Tools und verdoppele damit die Anzahl der Ports sowie die Kapazität.
  • Die Robustheit und Zuverlässigkeit auf Carrier-Niveau bedeute eine unterbrechungsfreie Steuerung und Überwachung komplexer Telekommunikationsumgebungen. Das System ist gemäß NEBS Level 1 zertifiziert und beinhaltet Hochverfügbarkeits-Komponenten und -Funktionen, darunter redundante Management-Ports, Stromversorgungen und Lüfterbaugruppen.

Weitere Details zum Anue GTP Session Controller 7433 liefert Ixia online.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Netzwerktechnik, IP-Kommunikation und UCC

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:38640490)