Suchen

SD-WAN und UCaaS UCaaS: Ein Turbo macht den Unterschied

| Autor / Redakteur: Werner Waldhier / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

UCaaS reagiert empfindlich auf Paketverlust, Latenz und Jitter. Meist ist das zugrundeliegende Verkehrsnetz Schuld an unterbrochenen Anrufen und schlechten Videoverbindungen. Abhilfe schafft eine geschäftsorientierte SD-WAN-Edge-Plattform. Sie gleicht einem Turbo im Motor.

Firmen zum Thema

Bei UCaaS fehlt manchmal das Tuning. SD-WAN kann hier als Turbo funktionieren.
Bei UCaaS fehlt manchmal das Tuning. SD-WAN kann hier als Turbo funktionieren.
(Bild: © – Sergey Nivens – stock.adobe.com)

Viele CIOs migrieren ihre Geschäftsanwendungen und Infrastrukturen in die Cloud, einschließlich Echtzeitsprachanruf-, Videokonferenz- und Kollaborationsanwendungen. Sie setzen zunehmend Unified Communications als Service (UCaaS) ein, um Sprach-, Video- und Webkonferenzen über cloudbasierte Software zu optimieren.

Gartner prognostiziert, dass 90 Prozent der IT-Verantwortlichen bis 2021 keine neue UC-Infrastruktur mit gehosteten Räumlichkeiten kaufen werden. Der Trend geht zu in der Cloud gehosteten UCaaS-Angeboten hinsichtlich Features, Funktionen, Analysen und Dashboards.

UCaaS-Verkehr reagiert leider besonders empfindlich auf Paketverlust, Latenz und Jitter. Unterbrochene Anrufe, schwache Signale und beeinträchtigte Videoverbindungen mit pixeligen Bildschirmen sind bei UCaaS relativ häufig. Die meisten dieser Probleme sind auf Beeinträchtigungen des zugrunde liegenden Verkehrsnetzes zurückzuführen, bei dem es sich häufig um das öffentliche Internet handelt. Der Ärger mit der Sprach- und Videoqualität kann sich verschlimmern, wenn der Datenverkehr über mehrere Peering-Internetdienstanbieter laufen muss.

Abhilfe schafft eine geschäftsorientierte SD-WAN-Edge-Plattform. Wie ein Turbo im Motor kann sie die Leistung beschleunigen und die UCaaS-Benutzererfahrung optimieren. Durch erweiterte Leistung, Anwendungssichtbarkeit und Optimierungsfunktionen kann der UCaaS-Verkehr identifiziert, klassifiziert und granular gesteuert werden. Solche Plattformen können das UCaaS-Kundenerlebnis durch Partnerschaften mit führenden öffentlichen Cloudanbietern wie AWS, GCP und Azure weiter optimieren.

Werner Waldhier.
Werner Waldhier.
(Bild: Silver Peak)

Diese kombinierte UCaaS-SD-WAN-Lösung umfasst auch Tunnel-Bonding, um zwei oder mehr WAN-Transportdienste zu einer einzigen logischen Verbindung zu verknüpfen und um somit eine Verschlechterung ausgleichen zu können. Erweiterte Pfadkonditionierungsfunktionen wie die adaptive vorwärts gerichtete Fehlerkorrektur und die Richtigstellung der Paketreihenfolge überwinden die Auswirkungen von Paketverlust, Latenz und Jitter und sorgen für ein perfekte Übertragung, auch bei einem Paketverlust bis zu 30 Prozent – sogar über das öffentliche Internet.

Über den Autor

Werner Waldhier ist Country Manager CER bei Silver Peak.

(ID:46075095)