Mobile-Menu

Bluetooth-Headset von Poly Telefonieren ohne Nebengeräusche

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit dem Stereo-Bluetooth-Headset Voyager Focus 2 gehören störende Umgebungsgeräusche der Vergangenheit an, sagt Hersteller Poly. Durch Acoustic-Fence-Technologie und Advanced Digital Hybrid Active Noise Cancelling (ANC) seien Gespräche mit maximaler Fokussierung und Konzentration möglich.

Firma zum Thema

Poly zufolge hört man mit dem Headset Voyager Focus 2 nur das, worauf es ankommt – die Stimme am anderen Ende der Leitung.
Poly zufolge hört man mit dem Headset Voyager Focus 2 nur das, worauf es ankommt – die Stimme am anderen Ende der Leitung.
(Bild: Poly)

Zu den Funktionen des Voyager Focus 2 gehören Poly zufolge der Dynamic Mute Alert – er warnt, wenn man gerade trotz aktiver Stummschaltung spricht – sowie ein visueller Indikator an der Ohrmuschel, der die Umgebung darüber informiert, dass gerade ein Telefonat geführt wird. Mithilfe unterstützender Sensoren sei es möglich, eingehende Anrufe automatisch durch Aufsetzen des Headsets anzunehmen oder die Musikwiedergabe fortzusetzen. Durch Absetzen des Headsets werde das Gespräch stumm geschaltet und die Musikwiedergabe unterbrochen.

Der Mikrofonarm des Voyager Focus 2 könne auf der linken oder rechten Seite getragen und nach oben oder zur anderen Seite gedreht werden. Egal, auf welcher Seite der Mikrofonarm getragen wird, der Ton werde so ausgerichtet, dass der linke Audiokanal immer auf der linken Seite ist. Um das Mikrofon stumm zu schalten, müsse der Mikrofonarm lediglich hochgeklappt werden. Der Akku erlaubt Poly zufolge eine Sprechzeit von bis zu 19 Stunden. Das Headset sei auch als kabelgebundenes Gerät mit Audio-Over-USB-Modus einsetzbar.

Das Voyager Focus 2 ist in zwei Varianten erhältlich. Das Voyager Focus 2 UC werde über den BT700-USB-Adapter von Poly an Mobiltelefone sowie PC und Mac angeschlossen. Mit dem Adapter seien stabilere Audioverbindungen und größere Übertragungsreichweiten möglich, außerdem werde die Verbindung auch dann aufrechterhalten, wenn man sich von dem Gerät wegbewegt und dennoch in Verbindung bleiben möchte. Zum Voyager Focus 2 UC gehöre auch eine Desktop-Ladestation.

Das Voyager Focus 2 Office lasse sich im Laufe eines Arbeitstages mit verschiedenen Geräten verbinden, etwa mit Tischtelefonen, Mobiltelefonen, PCs und Macs. Wird das Headset nicht benutzt, könne es an der Basis aufladen und sei so stets bereit, Gespräche entgegenzunehmen. Mit Anschluss an den USB-Port des Computers werde das Voyager Focus 2 Office zum kabelgebundenen Headset.

Das Voyager Focus 2 erfülle die Premium-Mikrofonanforderungen von Microsoft Teams und verfüge über eine spezielle Teams-Taste für einen schnellen Zugriff auf die App. Mit Zoom sei das Headset ebenfalls kompatibel.

(ID:47405979)