Suchen

Support-Sitzungen direkt aus dem Helpdesk heraus starten Teamviewer-Fernwartung in Spiceworks integriert

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Durch die Integration von Teamviewer in das IT-Helpdesk von Spiceworks können sich IT-Mitarbeiter direkt aus einem Support-Ticket heraus mit Kundenrechnern verbinden und alle Support-Sitzungen via Spiceworks starten und verwalten.

Firmen zum Thema

Dank der Integration von Teamviewer können Support-Mitarbeiter und Administratoren Remote-Sitzungen direkt aus dem Spiceworks-Helpdesk heraus starten.
Dank der Integration von Teamviewer können Support-Mitarbeiter und Administratoren Remote-Sitzungen direkt aus dem Spiceworks-Helpdesk heraus starten.
(Bild: Teamviewer)

Spiceworks ist ein kostenloses Programm für Netzwerkmanagement und Inventarisierung mit integriertem Helpdesk. Spiceworks-Anwendern, die im Besitz einer gültigen Teamviewer-9-Lizenz sind, stehen nach der Installation des Teamviewer-Plug-ins die folgenden Funktionen zur Verfügung:

  • Anwender können Support-Sitzungen direkt vom Spiceworks-Helpdesk aus erstellen und an diesen teilnehmen.
  • Kunden können sich per Mausklick verbinden.
  • Eine Übersicht zu laufenden Spiceworks-Sitzungen ist jederzeit in der Teamviewer Management Console und im Teamviewer-Client verfügbar.
  • Verbindungsberichte werden automatisch dem jeweiligen Support-Ticket zugeordnet.

Das Teamviewer-Plug-in für Spiceworks ist im Spiceworks Extensions Center verfügbar

(ID:42633661)