Per Baukasten schrittweise zum virtuellen Arbeitsplatz

T-Systems liefert Dynamic Workplace Release 6

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Kunden buchen lediglich die Services aus der Cloud, die sie benötigen.
Kunden buchen lediglich die Services aus der Cloud, die sie benötigen. (Bild: © XtravaganT - stock.adobe.com)

Mit dem Dynamic Workplace von T-Systems können Unternehmen ihre Fat Clients nun in Etappen abspecken – Funktionen klassischer PC-Arbeitsplätze also nach und nach einzeln in die Cloud verlagern.

Eine sanfte Migration von PC-Arbeitsplätzen in die Cloud verspricht T-Systems mit dem jetzt vorgestellten Release 6 des Dynamic Workplace. Dank des neuen Ansatzes „Current Mode of Operation Plus“ (CMO+) könnten Unternehmen Funktionen klassischer Arbeitsplätze ganz nach Bedarf auslagern – oder eben auch nicht.

So ist es beispielsweise möglich, lediglich Speicherplatz oder Software aus der Cloud zu beziehen. Zahlen müssen Kunden dabei nur die tatsächlich genutzten Leistungen.

Thomas Gierich, Leiter Solution Sales und Workplace Solutions bei T-Systems, kommentiert: „Mit CMO+ unterstützen wir unsere Kunden etappenweise auf dem Weg in die digitale Arbeitsplatzwelt, ohne sie zu überfordern“.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45059041 / Business Applications und Services)