Automatisierung wichtiger Systemverwaltungsfunktionen

Systemmanagement-Appliance für Multi-Plattform-Umgebungen

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Die individuell anpassbare Startseite der Dell Kace K1000 bietet den Blick auf wichtige Informationen.
Die individuell anpassbare Startseite der Dell Kace K1000 bietet den Blick auf wichtige Informationen. (Bild: Dell)

Die Version 6.3 der Systemmanagement-Appliance Dell Kace K1000 bietet eine agentenlose Inventarisierung von Windows-Servern und -PCs sowie die optionale Integration von Server-Monitoring-Protokollen und Warnmeldungen für Windows-, Linux- und Unix-Server.

Mit der aktuellen Version der Systemmanagement-Appliance Dell Kace K1000 sollen Anwender Systeme in Multi-Plattform-Umgebungen besser identifizieren, konfigurieren, sichern und verwalten können. Neu ist laut Dell die agentenlose Inventarisierung von Windows-Servern und -PCs, die, so der Hersteller, Anwendern mehr Kontrolle über die vorhandenen Systeme verschafft. Zudem biete die Lösung eine optionale Integration von Server-Monitoring-Protokollen und Warnmeldungen für Windows-, Linux- und Unix-Server, eine erweiterte agentenlose Geräteerkennung sowie ein Asset-Management für jedes verbundene Gerät. Dell zufolge werden mit der Version 6.3 auch Chromebooks unterstützt.

Weitere Verbesserungen sind laut Hersteller das Echtzeit- und Roll-up-Status-Reporting für das Patch-Management, die Integration mit Dell Enterprise Mobility Management über Single Sign-On und ein erweitertes Software-Asset-Management für die Unterstützung unterschiedlicher Lizenztypen sowie die Bestandsaufnahme von Anwendungen, die mit Microsoft App-V installiert wurden.

Dell Kace K1000 v6.3 steht ab sofort als physische, virtuelle oder gehostete Appliance zur Verfügung. Bestehende Kunden von Dell Kace K1000 können ohne zusätzliche Kosten auf die aktuelle Version upgraden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43181536 / Management-Software und -Tools)