SwyxWare 2015

Swyx will neue Zielgruppen erschließen

| Autor / Redakteur: Sylvia Lösel / Andreas Donner

Eine App integriert Mobilgeräte in Swyx Ware 2015.
Eine App integriert Mobilgeräte in Swyx Ware 2015. (Bild: Swyx)

Mobile Lösungen und Touch-Funktionalität – das sind die zentralen Neuerungen bei SwyxWare 2015.

Das Dortmunder Unternehmen Swyx hat jetzt die neue Version seiner UC-Software SwyxWare 2015 vorgestellt. Eine neu entwickelte App für iOS- und Android-Geräte integriert neben Smartphones nun auch Tablets in die unternehmensweite Kommunikation.

Des Weiteren stehen mit SwyxWare 2015 für den bestehenden Desktop-Client neue Features und Verbesserungen wie ein alternatives, touch-optimiertes User-Interface für Windows-8-Umgebungen und neue Möglichkeiten zum sicheren Verbindungsaufbau außerhalb des Firmennetzwerkes zur Verfügung. Dieser kann nun auch ohne VPN-Infrastruktur erfolgen.

Keine Zusatzkosten

Was die neue App besonders auszeichnet, ist die Möglichkeit, Telefongespräche über 3G/LTE oder WLAN-Datenverbindungen zu nutzen. Gespräche zu anderen Swyx-Teilnehmern im gleichen Netzwerk können so von jedem Ort ohne Zusatzkosten geführt werden. Hinzu kommen mobil einsehbare Präsenz- und Statusinformationen aller firmeninternen Kontakte.

Swyx-Vorstandsvorsitzender Dr. Ralf Ebbinghaus: „Die Unterstützung neuer Plattformen und Endgeräte wie beispielsweise die Nutzung von UC-Funktionen auf Tablets und auch auf Apple OS X, ermöglicht uns, neue Käuferschichten für unsere Lösung zu erschließen.“

Sichere Verbindungen, auch ohne VPN

Der Swyx RemoteConnector als weiteres Feature von SwyxWare 2015 erlaubt Desktop-Clients auch ohne VPN eine sichere, verschlüsselte Verbindung aufzubauen. Das schenkt Flexibilität und vereinfacht die Netzwerkinfrastruktur auf Server- und Anwenderseite, so Swyx.

Mit der Funktion CTI+ soll aus jedem Telefon ein smartes Endgerät werden. So kann der Rufaufbau mit mobilen IP-DECT Endgeräten von PC oder Laptop direkt gestartet werden.

SwyxWare 2015 ist ab sofort als Download verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43006120 / Equipment)