Suchen

Managed Switches für den industriellen Einsatz Switches für die Industrie

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Peter Schmitz

Mit seinen Industrie-Switches möchte Extreme Networks auch in anspruchsvollen IT-Umgebungen durchgängige Verfügbarkeit, leichte Handhabung, Effizienz und hohe Leistungsfähigkeit gewährleisten – z.B. in Produktion und Überwachung sowie in intelligenten Transportsystemen.

Firmen zum Thema

Extreme Networks bietet die Industrie-Switches als DIN-Rail- oder wandmontierte 8- und 12-Port-Modelle sowohl für 10/100- als auch 10/100/1000-Applikationen an.
Extreme Networks bietet die Industrie-Switches als DIN-Rail- oder wandmontierte 8- und 12-Port-Modelle sowohl für 10/100- als auch 10/100/1000-Applikationen an.
(Bild: Bild: Extreme Networks)

Die Managed Switches unterstützen laut Hersteller IEEE 802.3af und 802.3at Power over Ethernet (PoE) für IP-Kameras und WLAN-Access-Points sowie IP-Multicast für anspruchsvolle Video-Applikationen. Die Geräte stecken in einem lüfterlosen IP30-Metallgehäuse und sind Extreme Networks zufolge bei Temperaturen von -40 °C bis +75 °C einsetzbar.

Die Baureihe werde in DIN-Rail- oder in wandmontierten 8- und 12-Port-Modellen sowohl für 10/100- als auch 10/100/1000-Applikationen angeboten. Mit sämtlichen Modellen sei dank der Unterstützung mehrerer modularer 1GBit/s-Uplinks die Realisierung von IT-Umgebungen mit hoher Bandbreite möglich. Weitere Funktionen seien die rasche Wiederherstellung von Ring- und Mesh-Topologien, granulare Endgeräte- und Anwender-Authentifizierung sowie PoE-Kontrollen für besonders wichtige Infrastrukturen.

(ID:44228514)