Mobile-Menu

Kompatibel zu bestehender Cat5e-Verkabelung Switches für Bandbreiten bis 2,5 GBit/s

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der US-Hersteller Trendnet hat seine Unmanaged-2,5G-Switches TEG-S350 und TEG-S380 mit jeweils fünf bzw. acht 2,5GBASE-T-RJ-45-Ports ausgestattet. Mit den Geräten seien Übertragungsraten von bis zu 2,5 GBit/s über bestehende Cat5e- oder bessere Verkabelungen möglich.

Firma zum Thema

Die Trendnet-Switches TEG-S350 und TEG-S380 sollen dabei helfen, digitale Engpässe im Netzwerk zu beseitigen.
Die Trendnet-Switches TEG-S350 und TEG-S380 sollen dabei helfen, digitale Engpässe im Netzwerk zu beseitigen.
(Bild: Trendnet)

Die beiden Multi-Gigabit-Switches TEG-S350 und TEG-S380 sind Trendnet zufolge IEEE-802.3bz-konform und abwärtskompatibel mit älterer Hardware (10/100/1000 MBit/s). Für diese Switches seien keine speziellen Konfigurationen erforderlich, um Geräte mit 2,5G-Ethernet zu verbinden und zu vernetzen.

Die gesamte Schaltkapazität betrage 25 bzw. 40 GBit/s. Die Jumbo-Frame-Funktion (bis zu 12 KB) sorge für einen komprimierten, schnelleren Datentransfer. Die Geräte stecken in einem Metallgehäuse und arbeiten ohne Lüfter – und somit störende Betriebsgeräusche, so der Hersteller. Der jeweilige Status werde per LED-Leuchte angezeigt.

(ID:47307870)