Mobile-Menu

Kompatibel zu bestehender Cat5e-Verkabelung Switches für Bandbreiten bis 2,5 GBit/s

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der US-Hersteller Trendnet hat seine Unmanaged-2,5G-Switches TEG-S350 und TEG-S380 mit jeweils fünf bzw. acht 2,5GBASE-T-RJ-45-Ports ausgestattet. Mit den Geräten seien Übertragungsraten von bis zu 2,5 GBit/s über bestehende Cat5e- oder bessere Verkabelungen möglich.

Anbieter zum Thema

Die Trendnet-Switches TEG-S350 und TEG-S380 sollen dabei helfen, digitale Engpässe im Netzwerk zu beseitigen.
Die Trendnet-Switches TEG-S350 und TEG-S380 sollen dabei helfen, digitale Engpässe im Netzwerk zu beseitigen.
(Bild: Trendnet)

Die beiden Multi-Gigabit-Switches TEG-S350 und TEG-S380 sind Trendnet zufolge IEEE-802.3bz-konform und abwärtskompatibel mit älterer Hardware (10/100/1000 MBit/s). Für diese Switches seien keine speziellen Konfigurationen erforderlich, um Geräte mit 2,5G-Ethernet zu verbinden und zu vernetzen.

Die gesamte Schaltkapazität betrage 25 bzw. 40 GBit/s. Die Jumbo-Frame-Funktion (bis zu 12 KB) sorge für einen komprimierten, schnelleren Datentransfer. Die Geräte stecken in einem Metallgehäuse und arbeiten ohne Lüfter – und somit störende Betriebsgeräusche, so der Hersteller. Der jeweilige Status werde per LED-Leuchte angezeigt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Netzwerktechnik, IP-Kommunikation und UCC

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47307870)