Suchen

Schönes Device mit einigen Kritikpunkten

Surface Pro ab 31. Mai im Handel

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Wichtige Infos fehlen noch

Die Akkudauer wird von Microsoft mit 4,5 Stunden angegeben – doch das sei ein „konservativ berechneter Wert“. Bei den meisten Ultrabooks anderer Hersteller liegt die angegebene Akkulaufzeit zwischen fünf bis sechs Stunden. Probleme könnte es beim Austausch des Akkus geben, denn das Gerät verfügt über keine Schrauben, um es zu öffnen und den Akku herauszunehmen. Auf die Frage, ob der Wechsel möglicherweise über einen teuren Kundenservice geschehen müssen, konnte Hansel nur vage antworten: „Nähere Informationen wird es dazu voraussichtlich in der zweiten Junihälfte geben.“

Bildergalerie
Bildergalerie mit 25 Bildern

Das aktuelle Betriebssystem Windows 8.1 wird kostenlos mitgeliefert, ob das jedoch für Folgelizenzen ebenfalls gilt – auch dazu konnte noch nichts gesagt werden.

Mit dem Marktstart des Surface Pro in Deutschland wird auch der Surface-Power-Adapter mit zusätzlichem USB-Port erhältlich sein. Im Gegensatz zu USB-Ladegeräten, die bis zu sechs Stunden Ladezeit benötigen, lädt er das Device mit zwölf Volt und garantiert so innerhalb von zwei Stunden eine 80prozentige Ladekapazität.

Preise fürs Zubehör

Microsoft hat bereits die Preise für das optional erhältliche Zubehör bekantt gegeben (alle als unverbindliche Preisempfehlung):

  • Surface Pro Power Adapter mit zusätzlichem USB-Port: 79 Euro
  • Touch-Cover: 119 Euro
  • Type-Cover : 129 Euro
  • Wedge Touch Mouse: 69 Euro
  • VGA-Adapter: 39 Euro
  • HD-Digital-AV-Adapter: 39 Euro

Unterschied zum Surface RT

Seit dem Launch von Windows 8 im vergangen Oktober ist bereits das Surface RT in Deutschland verfügbar. Die RT-Variante ist leichter, verfügt über eine längere Akku-Laufzeit und ist mit touch-optimierten RT-Versionen der Microsoft-Office-Anwendungen Word, Excel, PowerPoint und OneNote ausgestattet. Die Betriebssystemversion ist jedoch an die verbauten ARM-Prozessoren angepasst und eher als Consumer-Produkt gedacht. So fehlen einige Funktionen, die im Unternehmenseinsatz gebraucht würden. Außerdem laufen auf dem Gerät keine x86-Programme.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:39655170)