Suchen

Aktuelle Switch-Generation auf dem Prüfstand Studie: Allied Telesis analysiert eigene Switch-Serien

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Allied Telesis hat im Rahmen einer fünfjährigen Studie fünf seiner Switch-Reihen unter die Lupe genommen. Ein Resultat: Die Modelle mit Kupfer- und Glasfaserports verbrauchen im Vergleich zu ihren Vorgängern bis zu 76 Prozent weniger Energie.

Firma zum Thema

Allied Telesis’ aktuelle Switch-Generationen mit Kupfer- oder Glasfaserports benötigen laut einer firmeninternen Studie bis zu 76 Prozent weniger Energie.
Allied Telesis’ aktuelle Switch-Generationen mit Kupfer- oder Glasfaserports benötigen laut einer firmeninternen Studie bis zu 76 Prozent weniger Energie.
(Bild: Allied Telesis)

Für die zwischen 2007 und 2012 durchgeführte interne Studie untersuchte Allied Telesis fünf seiner Switch-Serien.

Die Analyse reichte von der Zugangsinfrastruktur auf Basis von Kupfer- oder Glasfaserverbindungen über den Core in verschiedenen Größen bis hin zur Aggregation.

Allied Telesis zufolge reduzierte sich der Stromverbrauch bei den aktuellen Generationen mit Kupfer- oder Glasfaserports um bis zu 76 Prozent. Bei den Switch-Serien mit Compact oder Chassis Core wurden nach Herstellerangaben Einsparungen von 35 bzw. 50 Prozent im Vergleich zu früheren Modellen festgestellt.

Im Zuge der Studie weist das Unternehmen auch auf effiziente Netzwerkkonfigurationen hin. Folgende Praxisbeispiele sollen unterstreichen, welche Einsparungen Kunden zusätzlich durch eine maßgeschneiderte Konfiguration erzielen können:

Ein 300 Netzwerkknoten umfassendes Unternehmensnetz könne jährlich mehr als 60 Prozent seines Energieverbrauchs einsparen. Allied Telesis empfiehlt für ein solches Netzwerk eine Basis aus einem Chassis Core mit Aggregationsebene und 360-Fast-Ethernet-Glasfaser oder PoE-Edge-Ports aus Kupfer.

Kleine bis mittelständische Unternehmen mit rund 100 Netzwerkknoten könnten über 54 Prozent ihrer Stromausgaben einsparen. Ein ideal zugeschnittenes Netzwerk fußt Allied Telesis zufolge auf einer belastbaren Datenübertragungsleitung mit einer Aggregationsschicht und 120-Edge-Fast-Ethernet-Glasfaser oder einem PoE-Edge aus Kupfer.

(ID:37480430)