Suchen

Siemon vereinfacht die Spleißvorbereitung und das Steckverbinder-Crimpen Steckverbindersystem XLR8 erleichtert das Konfektionieren von Glasfasern

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Siemon, führender Anbieter von Netzwerk-Verkabelungslösungen, bringt mit XLR8 ein neues mechanisches Spleißsystem zur Konfektionierung von Glasfaser-Steckverbindern auf den Markt. Eine Besonderheit des XLR8 Systems ist das Zwei-in-Eins Konfektionierungstool, das den Arbeitsaufwand beim Konfektionieren eines Steckverbinders entscheidend reduzieren soll.

Firma zum Thema

Das Zwei-in-Eins Konfektionierungstool des XLR8 Systems von Siemon soll das Konfektionieren von Glasfaser-Steckverbindern vereinfachen
Das Zwei-in-Eins Konfektionierungstool des XLR8 Systems von Siemon soll das Konfektionieren von Glasfaser-Steckverbindern vereinfachen
( Archiv: Vogel Business Media )

Minimaler Arbeitsaufwand und maximale Performance des Steckverbinders waren die Ziele bei der Entwicklung des XLR8 Systems. Dabei hat Siemon größten Wert darauf gelegt, den Konfektionierungsvorgang zu optimieren und zu einem einzigen intuitiven Arbeitsschritt zusammenzufassen. Durch das vereinfachte XLR8-Design wird im Vergleich zu anderen Systemen am Markt der Spleiß- und Crimpvorgang auf die Hälfte der Zeit verkürzt – so der Hersteller. „Glasfaser-Verkabelungsstrecken können erheblich schneller und effizienter installiert werden. Weniger Arbeitsschritte bedeuten zugleich weniger potentielle Fehlerquellen bei der Konfektionierung, die sich negativ auf die Spleißqualität und Link-Performance auswirken.“

Zur weiteren Verbesserung der Steckverbinder-Performance bleibt die empfindliche Politur der Steckerstirnfläche bis zum Abschluss der XLR8-Konfektionierung mit einer Staubschutzkappe vor Verschmutzung und Beschädigung geschützt. Während der ganzen Zeit – vom Herstellerwerk bis zum Zeitpunkt des Einsetzens in einen Port etc. – kann daher die vorpolierte Stirnfläche des Steckverbinders nicht versehentlich berührt und verschmutzt werden.

Das XLR8-Tool ist universal einsetzbar und kann für die Konfektionierung von Steckverbindern mit SC- wie auch LC-Steckgesicht verwendet werden – und das ohne Werkzeugwechsel. Bequem in der Handhabung kann es je nach Bedarf in der Hand gehalten oder auf dem Tisch aufgelegt werden. Während des gesamten Spleiß- und Crimpvorgangs ist der Steckverbinder über einen Arretierungshebel sicher in der Halterung verankert.

Erhältlich ist das Tool als komplettes Kit mit allem nötigen Zubehör, um eine bestmögliche Performance der konfektionierten Stecker zu gewährleisten. Darin eingeschlossen ist das handliche Präzisionsbrechwerkzeug, das für verschiedene Fasertypen verwendet werden kann.

XLR8 SC- und LC-Steckverbinder eignen sich als Multimode- wie auch Singlemodeversion für die Glasfaser-Verkabelungslösungen 10Gig XGLO und das Gigabit-fähige LightSystem von Siemon und übertreffen die Festlegungen der TIA hinsichtlich Performance und Zugfestigkeit. Weitere Informationen zu Siemon’s mechanischer Spleißtechnologie XLR8Informationen zu Siemon’s mechanischer Spleißtechnologie XLR8, einschließlich Video und Datenblätter, stehen im Internet bereit.

(ID:2041229)