Suchen

Motorola präsentiert City-WiFi-Lösung auf der Hannover Messe Stadtweites WLAN für mobilen Internetzugang mit Motomesh Duo

| Redakteur: Florian Karlstetter

Motorola zeigt auf der Hannover Messe seine Motomesh Duo-Lösung für drahtlose City-WiFi-Vernetzung. Mit Hilfe leistungsfähiger Access Points können so ganze Stadtteile für nahtlosen mobilen Breitband-Internetzugang ausgestattet werden.

Firma zum Thema

Drahtlose Vernetzung eines Stadtgebietes mit Motomesh Duo von Motorola.
Drahtlose Vernetzung eines Stadtgebietes mit Motomesh Duo von Motorola.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit der City-WiFi-Technologie von Motorola erhalten Nutzer einen drahtlosen Zugang zu Breitbandanwendungen innerhalb eines abgedeckten Gebietes. Die dafür notwendigen Access Points unterstützen den Frequenzbereich 2,4 GHz für Verbindungen nach dem Standard 802.11 b/g, optional kann zusätzlich auch das 5-GHz-Frequenzband für den Funkstandard 802.11a verwendet werden.

Folgt man den Angaben von Motorola lassen sich mit Motomesh Duo Bandbreiten von bis zu 25 Mbit pro Sekunde erreichen und bis zu 16 virtuelle Privatnetze mit einer stadtweiten Abdeckung darstellen. Neben dem mobilen Internetzugang eignet sich das City-WiFi-Netzwerk auch für weitere Einsatzgebiete wie der Steuerung von Verkehrsinformationssystemen oder als Basis für Voice over IP. Ebenso denkbar sind Location Based Services, drahtlose Videoüberwachung oder Kommunikationsdienste im öffentlichen Sektor (eGovernment).

„Motorolas Motomesh Duo-Lösung für drahtlose City-WiFi-Netze erlaubt Städten und Gemeinden den Aufbau einer attraktiven und modernen WLAN-Umgebung, von der Unternehmen und Bürger gleichzeitig profitieren“, erklärt Alexander Burghardt, MSSI Vice President Central Europe, Eastern Europe & Russia bei Motorola. „Zudem können City-WiFi-Netze dabei helfen, Energie zu sparen, indem sie strombedürftige Anlagen steuern. So können Stadtwerke mittels City-WiFi Straßenlaternen selektiv steuern und je nach Bedarf ein- oder ausschalten.“

Motorola zeigt seine Funklösungen auf der Hannover Messe in Halle 6 am Stand K18.

(ID:2012246)