Suchen

Excel-kompatible Tabellenkalkulation für Webbrowser Spreadsheets für OX Documents verfübar

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Open-Xchange ergänzt die Cloud-basierte Office-Software OX Documents um eine Tabellenkalkulation. OX Spreadsheet ist Excel-kompatibel, teamtauglich und läuft geräteübergreifend im Browser. Anwender nutzen die SaaS-Lösung über Hoster oder Inhouse-Installationen.

Firma zum Thema

Durch ihr "Responsive Design" passen sich die Anwendungen der OX App Suite automatisch an unterschiedliche Bildschirmgrößen an.
Durch ihr "Responsive Design" passen sich die Anwendungen der OX App Suite automatisch an unterschiedliche Bildschirmgrößen an.
(Bild: Open-Xchange)

Mit OX Spreadsheet will OpenXchange eine Tabellenkalkulation für Webbrowser liefern, die "100% kompatibel mit Microsoft Office und OpenOffice/Libre Office" ist. Das Werkzeug importiert Zellvorlagen von Excel-Tabellen und speichert lediglich gemachte Änderungen an Dokumenten – Formatierungen und Layout der ursprünglichen Datei sollen somit erhalten bleiben. Bei den Dateiformaten müssen Anwender allerdings noch einige Einschränkungen hinnehmen: Bislang unterstützt OX Spreadsheet das Microsoft Excel XML Format; das OpenDocument Format soll erst in wenigen Monaten folgen.

Dafür wirbt der Hersteller bereits jetzt mit einer übersichtlichen Benutzeroberfläche. Die zeigt standardmäßig nur die am häufigsten genutzten Funktionen an und eigne sich daher insbesondere für Tablets und Smartphones. Zusätzliche Optionen werden erst kontextspezifisch eingeblendet.

OX Spreadsheet ist für die Collaboration in Echtzeit ausgelegt: Mehrere Anwender können gleichzeitig auf ein Dokument zugreifen. Das Schreibrecht liegt dabei stets bei einem Benutzer, kann aber jederzeit von anderen Teammitgliedern übernommen werden.

Genau wie OX Text gehört OX Spreadsheet zum Office-Paket OX Documents. Voraussichtlich im kommenden Jahr soll Programmfamilie um die Präsentationslösung OX Presentation ergänzt werden.

OX Documents ist derzeit als Erweiterung der OX App Suite zu haben. Künftig will Open-Xchange OX DOcuments auch als eigenständiges Produkt anbieten. Der Hersteller veröffentlicht die Lösung unter GNU General Public License 2 und Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 2.5 License.

Die Produkte von Open-Xchange werden vorwiegend über Hosting- und Telekommunikations-Anbieter als Software-as-a-Service (SaaS) vermarket. Darüber hinaus sind sie mit Maintenance und Support auch unter kommerzieller Lizenz über ausgewählte Systemintegratoren für Inhouse-Installationen erhältlich.

(ID:42624731)