Die Wahl eines Network-Recorders für die historische Analyse

Sporadischen Probleme und unerwartete Ereignisse

Bereitgestellt von: Fluke Networks EMEA Marcom

Sporadischen Probleme und unerwartete Ereignisse

Dieses Whitepaper informiert, wann es wichtig ist, einen Network Recorder einzusetzen. Außerdem wird auf Überlegungen bei der Wahl für die historische forensische Analyse eingegangen.

Manche schwerwiegende Probleme stellen ein großes Risiko für ein Netzwerk dar, aber sie treten nur selten bzw. sporadisch auf. Ein Network-Recorder ist das wichtigste Tool, das für die Erkennung und Analyse dieser Probleme eingesetzt werden kann. Allerdings ist es wichtig, die Spezifikationen genau unter die Lupe zu nehmen, bevor man sich für die Anschaffung eines Network Recorders entscheidet.

Dieses Whitepaper unterstützt die Wahl des richtigen Network-Recorders für die historische Analyse, die Erkennung von unerwarteten Ereignissen und die Behebung von sporadischen Problemen im eigenen Netzwerk.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 06.01.11 | Fluke Networks EMEA Marcom

Anbieter des Whitepapers

Fluke Networks EMEA Marcom

80 St. Albans Road
WD17 1RP Watford
England