One-Slot-Blade ist kompatibel mit bestehenden Chassis

Spirent testet 400G Core Router live

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Mit der Testlösung wollen Netzwerkausrüster die Standardisierung und Kommerzialisierung von 400GE voranbringen.
Mit der Testlösung wollen Netzwerkausrüster die Standardisierung und Kommerzialisierung von 400GE voranbringen. (Bild: Spirent)

Spirent hat eine komplette Testlösung für Design und Entwicklung von Systemen für 400G Ethernet entwickelt. Jetzt hat der Hersteller das Produkt vorgeführt und zugleich die Qualitäten des Huawei NE5000E Core Routers bestätigt.

Vergangene Woche hat Spirent Communications (Spirent) auf Light Readings Big Telecom Event in Chicago ein Testsystem für 400G Ethernet vorgeführt. Dabei wurde die Performance eines Huawei NE5000E Core Router erfolgreich geprüft. Gemeinsam mit Netzwerkausrüster Huawei und FPGA-Experten (Field-Programmable Gate Arrays) Xilinx hatte Spirent sechs Monate lang auf die Demo hingearbeitet.

Konkret wurden während der Tests die Qualität auf Layer 1-3 verifiziert und die fehlerfreie Performance mit unterschiedlichen Datenströmen, Framelängen und -raten geprüft – einschließlich eines einzelnen Streams mit voller Übertragungsrate. Peter Stassar, Technical Director Europe R&D Center bei Huawei, resümiert: „Der Erfolg dieses Single-Port 400GE-Tests hilft, die Standardisierung und Kommerzialisierung von 400 GE voranzubringen“.

Spirents Lösung ermöglicht laut Anbieter

  • das Senden und Empfangen von Ethernet-Frames von 64 bis zu 16 Kbytes Länge,
  • die Generierung und Analyse von 400G-Traffic als Single-Stream mit voller Übertragungsgeschwindigkeit oder als Aggregation mehrerer Streams, Kompensierung kleiner Zeitdifferenzen zwischen Links mit Parts-per-Million (PPM) Justierung,
  • die Bereitstellung von Per-Port- und Per-Stream-Statistiken für Latenz, Frames und Layer1-Statistiken für das Debugging physikalischer Verbindungsprobleme sowie
  • die Modifizierung der generierten Frame-Inhalte sowie Erfassung der empfangenen Daten mit Übertragungsgeschwindigkeit.

Die Testlösung beruht auf einem One-Slot-Blade-Formfaktor und ist kompatibel mit bestehenden Spirent-Chassis und anderen Ethernet-Produkten. Weitere Details zur 400G Ethernet-Testlösung gibt es auf der Homepage des Herstellers. Gegen Registrierung können Interessenten dort auch ein Datenblatt anfordern.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42756451 / Standards & Netze)