Netzwerkmonitoring vom Access Point bis zum Rechenzentrum

Spirent präsentiert AxonPulse-Architektur

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Zu AxonPulse gehören die drei Komponenten AxonCore, AxonPoint und AxonCloud.
Zu AxonPulse gehören die drei Komponenten AxonCore, AxonPoint und AxonCloud. (Bild: Spirent)

Spirent Communication (Spirent) hat eine aktive Monitoring-Plattform vorgestellt: AxonPulse überwacht die Leistung vom WLAN Access Point bis zur 10G-Infrastruktur im Rechenzentrum. IT-Techniker verwalten die Lösung per Cloud.

Unter der Bezeichnung AxonPulse will Spirent eine "umfassende aktive Monitoring- und Testlösung für WiFi und Festnetz" anbieten. Entsprechend breit definiert der Anbieter die Zielgruppe für seine Systeme. So sollen beispielsweise Handel und Hotels die Zuverlässigkeit von Diensten überwachen, die per WLAN an einzelne Kunden und Gäste ausgeliefert werden. Andererseits tauge die Architektur auch, um größere Events oder 10G-Infrastrukturen in Kernnetzen zu monitoren.

Laut Hersteller könnten Anwender die Komponenten von AxonPulse an beliebigen Stellen drahtgebundener oder drahtloser Netze positionieren. Dort werden dann Schlüsselindikatoren gemessen, darunter: Datendurchsatz, Videoqualität, Download- und Upload-Zeiten sowie die Leistung verbreiteter Anwendung bei der tatsächlichen Nutzung.

Zu AxonPulse gehören Spirent zufolge die drei Komponenten:

  • AxonCore wurde für Rechenzentren und leitungsgebundene Primärnetze entwickelt. Die Lösung bietet Monitoring- und Test-Funktionen für 1G- und 10G-Infrastrukturen zur Sicherstellung der maximalen Leistung über das gesamte Kernnetz hinweg.
  • AxonPoint ist für den Netzzugang konzipiert und gibt Netzwerkmanagern Test- und Monitoring-Funktionen für drahtgebundenen und mobile Netze an die Hand, sei es für Zweigstellen oder beim Zugang zu großen WiFi-Installationen. Das Produkt misst selbst die Performance von Anwenderverbindungen zu internen und externen Services wie Facebook, YouTube oder anderen öffentlichen Anwendungen.
  • AxonCloud ermöglicht die Konfiguration und das Management der Lösung über die Cloud. Techniker unterwegs oder IT-Manager können sich von beliebigen Orten einwählen, um Zugang zu Qualitäts- oder Nutzungsanalysen zu erhalten. Dies reduziert den Zeitaufwand für persönliche Besuche vor Ort.

Jim Curtain, General Manager bei Spirent, erläutert: "Mit der AxonPulse Plattform können IT-Teams sicherstellen, dass sie hochqualitative und zuverlässige Services liefern, indem sie die Netzleistung und Schlüsselindikatoren aus der Sicht des Nutzers messen und nicht lediglich aus dem Netz heraus [...] AxonPulse verändert grundlegend die Sichtweise von reaktiver hin zu proaktiver Erkennung und Verwaltung. Heute spricht jeder davon, mögliche Probleme zu erkennen, bevor die Services im Feld sind. Diese Plattform zeigt einen neuen Weg auf. Sie ersetzt nicht die bekannten Werkzeuge, sondern ergänzt und verbessert sie. Damit versetzt sie fortschrittliche Unternehmen in die Lage, in ihren Netzen einen deutlich höheren Qualitätsstatus zu erlangen."

Weitere Details zu AxonPulse gibt es direkt beim Hersteller.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43009744 / Netzwerk-Monitoring)