IP-Insider.de Special Unified Communications Collaboration

 

Willkommen im UCC-Special

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

Andreas Donner, Chefredakteur IP-Insider.deich heiße Sie im Special zum Thema Unified Communications & Collaboration von IP-Insider.de herzlich willkommen. In diesem abgegrenzten Bereich von IP-Insider.de haben wir alle relevanten Informationen rund um dieses wichtige ITK-Thema für Sie zusammengefasst.

 

Andreas Donner
Chefredakteur IP-Insider.de

FACHARTIKEL

In acht Schritten zum Digital Workplace

Wie Unternehmen einen modernen Arbeitsplatz einrichten

In acht Schritten zum Digital Workplace

04.11.19 - Die Digitalisierung hat unser Leben in nahezu allen Bereichen verändert. Sie steigert die Mobilität der Menschen und erhöht die Geschwindigkeit der Kommunikation. Auswirkungen, die auch den Alltag vieler Arbeitnehmer zunehmend verändern. Wie können Unternehmen dieser Entwicklung begegnen und durch eine ganzheitliche Digital-Workplace-Strategie bestmögliche Ergebnisse für ihren Geschäftserfolg erzielen? lesen

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist Chefsache

Individuelle und schnell einsetzbare Client-Umgebungen

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist Chefsache

07.10.19 - Auf dem Weg zum „Arbeitsplatz der Zukunft“ stehen zwei Dinge im Vordergrund: die Mitarbeiter auf der einen Seite, die Infrastruktur und IT-Sicherheit auf der anderen. Vor allem deshalb ist die so genannte Workforce Transformation nichts anderes als Chefsache. lesen

Warum sich teures Mitarbeiter-Equipment lohnt

Mit „Employee‘s Choice“ und Apple-Devices um junge Fachkräfte werben

Warum sich teures Mitarbeiter-Equipment lohnt

02.10.19 - Während Mac-Produkte früher eher den „Kreativen“ vorbehalten waren, sind sie mittlerweile für alle Business-Bereiche attraktiv. Junge Talente und Mitarbeiter stellen an ihre Arbeitgeber sogar zunehmend die Anforderung, solche Devices bereitzustellen. Nur, wenn Unternehmen dies umsetzen, können sie sich im Wettstreit um die besten Fachkräfte als attraktiver Arbeitgeber positionieren. lesen

Das Auto als

Das Auto als Treiber der Flexibilisierung unsere Arbeitswelten

Das Auto als "moving" Workplace von morgen

20.09.19 - Täglich verbringen wir eine signifikante Zeit im Auto, entweder auf dem Weg zum eigentlichen Arbeitsplatz, oder zu Geschäftsterminen. Der eigentliche Treiber zu Mobilität ist die heutige Dynamik des privaten und geschäftlichen Lebens und die damit verbundene Flexibilisierung der Arbeitswelten. Das Auto als das momentan wichtigste Mobilitätsmittel stellt hier keine Ausnahme dar. lesen

Ohne Container geht es bei BYOD nicht

Sicherheitsaspekte rund um Bring your own Device

Ohne Container geht es bei BYOD nicht

18.09.19 - Unternehmen verwalten und schützen Smartphones und Tablets meist über Enterprise-Mobility-Management-Lösungen (EMM). Diese sind hilfreich, versagen aber, sobald Mitarbeiter ihre privaten Geräte einsetzen. Nur Container-Lösungen können BYOD erfolgreich absichern und Unternehmensdaten im mobilen Einsatz wirkungsvoll schützen. lesen

Der digitale Arbeitsplatz und der Mitarbeiter im Fokus

VMware-Studie zur Digital Employee Experience

Der digitale Arbeitsplatz und der Mitarbeiter im Fokus

09.09.19 - Ein Unternehmen kann nur dann erfolgreiches funktionieren, wenn die Mitarbeiter mitmachen – und darauf wiederum hat oft die Konzeption und Ausstattung eines modernen Arbeitsplatzes großen Einfluss: Digital sollte er sein und Freiheit bei der Geräteauswahl, einfachen Zugang zu Apps und die Möglichkeit des ortsunabhängigen Arbeitens bieten. Was eine solche „Digital Employee Experience“ für den Arbeitgeber und den weiteren Geschäftserfolg bedeutet, hat Vanson Bourne in einer Studie untersucht. lesen

Digitalisierung: Vom IT-Spezialisten zum Business-Berater

Digital Workplace mit Office 365 (Teil 3)

Digitalisierung: Vom IT-Spezialisten zum Business-Berater

30.08.19 - Der Digital Workplace bedeutet einen Paradigmenwechsel in der IT – sei es intern oder bei externen Dienstleistern. Doch was heißt das konkret? Ob Unternehmen damit insgesamt weniger IT-Ressourcen benötigen oder einfach nur andere. Wie Rollenbeschreibungen künftig definiert werden. Und wie insbesondere Mittelständler diesen Wandel aktiv gestalten können. lesen

Arbeitsplatz digital – Was sich jetzt ändert

Digital Workplace mit Office 365 (Teil 2)

Arbeitsplatz digital – Was sich jetzt ändert

29.08.19 - Der digitale Arbeitsplatz mit Microsoft Office 365 stellt für IT-Verantwortliche nicht weniger als einen Paradigmenwechsel dar. Was passiert unter der Motorhaube der IT, wenn sämtliche Office-Anwendungen aus der Cloud bezogen werden? Bleibt im Maschinenraum der IT-Abteilungen oder IT-Dienstleister überhaupt noch etwas übrig? lesen

NEWS

5 Fehler, mit denen Unternehmen Mitarbeiter vergraulen

Digitalisierung des Arbeitsplatzes

5 Fehler, mit denen Unternehmen Mitarbeiter vergraulen

27.11.19 - Ein Wandel hin zu „New Work“ funktioniert nur mit zu Ende gedachten Prozessen und Tools für einen wirklich digitalen und flexiblen Arbeitsplatz. Größere Fehler mit negativen Auswirkungen auf die Mitarbeiterzufriedenheit oder „Employee Experience“ kann sich hierbei kein Unternehmen leisten. lesen

Gewinner und Verlierer am Arbeitsplatz der Zukunft

Wie Forrester das Teamwork mit der Künstlichen Intelligenz sieht

Gewinner und Verlierer am Arbeitsplatz der Zukunft

13.11.19 - Innovationen stärken die Wettbewerbsfähigkeit. Gestoppt werden diese oftmals durch Silo-Strukturen im Unternehmen. Diese müssen sowohl auf Mitarbeiter-, als auch auf der Führungsebene aufgebrochen werden. Intelligente Technologien werden nicht nur die Zukunft der Arbeit verändern, sondern ganze Gesellschaften. lesen

Die Workplace-Macher

Enterprise Workspace Summit 2019

Die Workplace-Macher

16.10.19 - Auf dem Enterprise Workspace Summit der Vogel IT-Akademie drehte sich alles um den Arbeitsplatz der Zukunft. In zahlreichen Keynotes, Thinktanks und individuellen Workshops wurden Technologien, Trends und Arbeitsplatzkonzepte präsentiert und kontrovers diskutiert. lesen

Zündstoff für den Arbeitsplatz der Zukunft

Enterprise Workspace Summit 2019

Zündstoff für den Arbeitsplatz der Zukunft

19.09.19 - Die Automatisierung fordert von Unternehmen nicht nur neue Wertschöpfungsketten, sie verändert auch unsere Arbeit. Wie der Arbeitsplatz der Zukunft aussehen wird und worauf Top-Entscheider achten müssen, zeigt der Enterprise Workspace Summit 2019. lesen

Collaboration-Tools: Unter­neh­men haben Nachholbedarf

Studie: Innovationsstau beim vernetzten Arbeiten

Collaboration-Tools: Unter­neh­men haben Nachholbedarf

16.09.19 - Einer Studie von LogMeIn zufolge wird Teamarbeit in vielen Unternehmen zu selten mit effizienter Technik unterstützt. Der Großteil der befragten deutschen Wissensarbeiter sehe zwar die Vorteile, dennoch würden nur 15 Prozent Chat-Lösungen und zwölf Prozent Videokommunikation nutzen. lesen

Wertewandel im Workspace-Ökosystem

Enterprise Workspace Summit 2019

Wertewandel im Workspace-Ökosystem

13.09.19 - Zum Arbeitsplatz der Zukunft gehört mehr als nur die nahtlose Integration von Applikationen, automatische Back-ups und die ständige Verfügbarkeit von Informationen. Flexible Arbeitszeiten, Home Office, BYOD und User-Experience sind die Themen der Stunde. lesen

Digital Workplace: Zufriedene Mitarbeiter sind das A und O

Enterprise Workspace Summit 2019

Digital Workplace: Zufriedene Mitarbeiter sind das A und O

12.09.19 - Ein digitaler Arbeitsplatz ist das Resultat einer erfolgreichen Digitalen Transformation. Damit dieser im Unternehmen jedoch auch umgesetzt wird, ist es notwendig, dass die Mitarbeiter auch zufrieden mit ihrem Arbeitsplatzkonzept sind. lesen

Ständiger Begleiter in der Hosentasche

gfu-Studie zur Smartphone-Nutzung

Ständiger Begleiter in der Hosentasche

30.08.19 - Das Handy ist für viele Menschen aus dem Alltag kaum noch wegzudenken. Nur zum Telefonieren nutzen es die wenigsten. Wofür Mobiltelefone genutzt werden und welche Dienste am gefragtesten sind, darüber gibt eine Studie der gfu (gfu Consumer & Home Electronics) Aufschluss. lesen

PRAXIS

Beiersdorf migriert zu Microsoft Unified Communications

Einheitliche Kommunikation via MS Office Communications Server Release 2

Beiersdorf migriert zu Microsoft Unified Communications

04.01.12 - Der Kosmetikhersteller Beiersdorf hat mit dem Einsatz des Microsoft OCS eine einheitliche Kommunikationsbasis geschaffen, die nun in den Filialen der über 150 Tochtergesellschaften ausgerollt werden kann. lesen

In den Bergen auf den Funkwellen surfen

Skiort Zürs richtet WLAN-Netz mit Lösungen von Meraki Networks ein

In den Bergen auf den Funkwellen surfen

08.06.11 - Vom Berg ins weltweite Netz, diesen „Surfertraum“ hat der österreichische Skiort Zürs in die Realität umgesetzt. Hier können die Gäste seit Kurzem über 45 Hotspots auf das neue WLAN-Netz zugreifen, das sich auf insgesamt fünf Hotels sowie mehrere öffentliche Plätze innerhalb des Skigebietes erstreckt. Triebfeder des Projekts, das gemeinsam mit WLAN-Experten von Meraki Networks umgesetzt wurde, sind zahlreiche Zürser Familien und Betrieben, zusammengeschlossen in der Zuers.net Betriebs GmbH. lesen

Swiss Tennis steigt auf Voice over IP um

VoIP auf der Basis von Orange-Services, Estos-Middleware und Snom-Telefone

Swiss Tennis steigt auf Voice over IP um

17.01.11 - Mit mehr als insgesamt 200.000 Mitgliedern in 19 Regionalverbänden und über 54.000 Wettkampfspielern ist Swiss Tennis einer der größten und bedeutendsten Sportverbände der Schweiz. Seit Kurzem nutzt die Organisation in ihrer Zentrale Estos-Produkte für die Sprachkommunikation über IP. Das VoIP-Arrangement löst einen Swisscom-Vertrag und eine herkömmliche PBX ab. Doch warum und wie? lesen

Die O2 World in Berlin – ein gigantischer Showcase für Cisco

Metallica kam und die IT funktionierte

Die O2 World in Berlin – ein gigantischer Showcase für Cisco

24.11.10 - Die O2 World ist ein riesiges Referenzprojekt für Cisco. In diesem Jahr wird das Multifunktionsstadion die Hausmesse des Herstellers, die „Cisco Expo“ beherbergen und der dortige Director IT, Mathias Wallburg, einige Besucher tiefer in die IT-Geheimnisse einweihen. IP-Insider erzählt er vorab, wie die Event-Arena zu ihrer IT-Infrastruktur kam. lesen

BioPräp virtualialisiert seine Kommunikationszentrale „David“

Alles Öko – Unified Communications, Virtualisierung und ISDN bei einer Kosmetikfirma

BioPräp virtualialisiert seine Kommunikationszentrale „David“

03.07.09 - Klug zu investieren bedeutet nachhaltig zu sparen! Das war das Motto der BioPräp GmbH aus Osnabrück, die mit innovativer Technik ökologisch sinnvoll die IT erneuern wollte. Die Virtualisierung der Kommunikationszentrale „David“ mit VMware und Bintec Media Gateways verhelfen dem Unternehmen nun zu geringeren Kosten für Energie und Verwaltung. lesen

Mitarbeiter der KWS Saat AG müssen stets erreichbar sein

Fliegender Wechsel vom WLAN zum Mobilfunknetz

Mitarbeiter der KWS Saat AG müssen stets erreichbar sein

12.03.09 - In den Gewächshäusern und Produktionsanlagen der KWS Saat AG ist bei technischen Störungen schnelle Hilfe gefragt. Allerdings kann GSM-Mobilfunk in Bereichen wie Kellern oder Neubauten mit speziell beschichteten Fenstern nicht oder nur ungenügend empfangen werden. Deshalb wurde die bestehende IP-fähige, konvergente Kommunikationsplattform mit einem Wireless LAN für die drahtlose Sprach- und Datenkommunikation ergänzt. lesen

Siemens HiPath Mobile Connect vs. Avaya one-X Mobile

Fixed-Mobile-Convergence im Test – Teil 2

Siemens HiPath Mobile Connect vs. Avaya one-X Mobile

08.12.08 - WLANs, die auch für Sprache genutzt werden, müssen in der Regel viel dichter und mit kleineren Zellradien geplant werden als reine Daten-WLANs, um eine qualitativ hochwertige und unbrechungsfreie Sprachübertragung zu gewährleisten. Doch neben diesen von der jeweiligen FMC-Lösung unabhängigen Faktoren sind auch noch eine ganze Reihe herstellerspezifischer Unterschiede beim Aufbau eines FMC-Systems zu beachten. lesen

Ist das Roaming zwischen WLAN und GSM reif für die Ablösung von DECT?

Fixed-Mobile-Convergence im Test – Teil 1

Ist das Roaming zwischen WLAN und GSM reif für die Ablösung von DECT?

05.12.08 - Fixed-Mobile-Convergence (FMC) bezeichnet das Zusammenwachsen von Fest- und Mobilfunknetzen und einige Hersteller bieten hierfür schon länger konkrete Lösungen an. Dennoch ist ein wirklicher Durchbruch bisher ausgeblieben. Ohne FMC ist aber vor allem die Ablösung von bestehenden DECT-Installationen kaum möglich; und ohne die Ablösung von DECT ist die konsequente Einführung neuer, gänzlich IP-basierter Kommunikationslösungen nur bedingt möglich. lesen

INTERVIEWS

Der stationäre Arbeitsplatz wird zum Auslaufmodell

Enterprise Workspace Summit 2019

Der stationäre Arbeitsplatz wird zum Auslaufmodell

25.09.19 - Der mobile Arbeitsplatz birgt neben zahlreichen Vorteilen auch potenzielle Nachteile. So ist die Sicherheit die vermutlich größte Herausforderung, die der Digital Workplace mit sich bringt. Mobile Apps, Daten und Geräte zuverlässig zu schützen, wird für Unternehmen immer mehr zur Kernaufgabe. lesen

Unified Communications braucht mehr als nur IP-Telefonie

Multifunktionale Endgeräte als Schlüssel zum Geschäftserfolg

Unified Communications braucht mehr als nur IP-Telefonie

09.03.11 - Social Networks erhöhen den Anspruch an die Qualität der Kommunikation. IP-Insider sprach mit Dr. Jörg Fischer von der Enterprise Market Group bei Alcatel-Lucent über die geforderten Qualitäten und eine dazu passende neue IP-Telefon-Generation. lesen

Unified Communications und Collaboration quasi aus der Steckdose

Managed Services treiben die IT-Industrialisierung und die Prozessbereinigung

Unified Communications und Collaboration quasi aus der Steckdose

05.11.09 - Unified Comunications und Collaboration reißt derzeit nur wenige mit. Doch schon eine Mini-Analyse mit Google-Tools zeigt, dass UCC im ersten Halbjahr 2010 weltweit und hierzulande erneut zum starken Thema wird. Die bisher größte Nachfrage war im Fühsommer dieses Jahres, als Microsoft und Polycom ihre Partnerschaft bekannt gaben. Generell prägt eher Cisco die Wahrnehmung. Doch UCC gibt es auch als Service, etwa von BT. lesen

Sprachbiometrie – moderne Zugriffsauthentifizierung und Effizienztreiber

Neue Geschäftsmodelle inklusive

Sprachbiometrie – moderne Zugriffsauthentifizierung und Effizienztreiber

09.04.09 - Überall dort, wo der Zugang zu bestimmten Daten, Diensten oder Räumlichkeiten nicht der kompletten Allgemeinheit, sondern nur einem bestimmten Personenkreis vorbehalten sein soll, besteht die Notwendigkeit der Authentifizierung. Und hierbei gilt die Frage, ob es sich bei der betreffenden Person um diejenige handelt, für die sie sich ausgibt. lesen

Nortel-Geschäftsführer te Niet: „Wir machen Software- und Services“

Aktienkurs mau, Stimmung gut, Restrukturierung geplant

Nortel-Geschäftsführer te Niet: „Wir machen Software- und Services“

25.09.08 - In der vergangenen Woche gab Nortel Networks eine Gewinnwarnung heraus. In dieser Woche lud Nortel Deutschland Kunden und Partner zum „Nortel Forum“ nach Mainz. Motto: „Kommunikation 2.0 - Gestalten Sie Ihre Zukunft jetzt“. Doch was kann das Unternehmen in dieser Situation bieten? Wim te Niet Geschäftsführer und President Central Europe stellt sich den Fragen von IP-Insider. lesen