Kauf-Guide

So profitieren Sie von gebrauchter Software

Bereitgestellt von: Relicense AG

So profitieren Sie von gebrauchter Software

Durch den Erwerb gebrauchter Software-Lizenzen können Unternehmen die Kosten für den Einsatz von Microsoft Standardprogrammen deutlich senken. Dabei gilt es nur einige grundlegende Bedingungen zu beachten.

Grundsätzlich ist das Geschäftsmodell des Weiterverkaufs und des Erwerbs von gebrauchten Softwarelizenzen in der EU und der Schweiz zulässig. Die Kostenvorteile ergeben sich nicht nur durch die günstigeren, gebrauchten Lizenzen. Permanente Mitarbeiterschulungen oder Ausfälle durch Kompatibilitätsprobleme werden ebenfalls eingespart. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Microsoft-Szenario mit fortlaufender Lizensierung sollen mit gebrauchten Lizenzen bis zu 70 Prozent eingespart werden können. Microsoft Cloud-Abonnements und unbefristete lokale Lizenzen können verglichen mit einer Microsoft Office 365 E3 Lizensierung bis zu 60 Prozent einsparen. Dieses Whitepaper informiert, wie der Kauf gebrauchter Software abläuft und was es dabei zu Beachten gilt. 

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 22.01.20 | Relicense AG