Suchen

Android soll 2014 die Milliarden-Grenze knacken Smartphones erobern den Mobiltelefon-Markt

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Heidi Schuster / Heidemarie Schuster

Im vierten Quartal 2013 wurden erstmals mehr Smartphones als Handys verkauft. Weltweiter Spitzenreiter im Markt für Mobiltelefone ist Samsung.

Firma zum Thema

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr weltweit 968 Millionen Smartphones verkauft.
Insgesamt wurden im vergangenen Jahr weltweit 968 Millionen Smartphones verkauft.
( © AA+W - Fotolia)

Das Smartphones immer beliebter werden zeigen die aktuellen Marktzahlen von Gartner zum weltweiten Mobiltelefon-Markt. Demnach waren 2013 57,6 Prozent der verkauften Mobiltelefone Smartphones. Damit wurden erstmals mehr Smartphones als Handys verkauft.

Insgesamt gingen im vergangenen Jahr weltweit 1,8 Milliarden Mobiltelefone über die Ladentheken – 968 Millionen davon waren Smartphones, was einen Anstieg von 42,3 Prozent im Vergleich zum Jahr 2012 bedeutet.

Samsung führt den Smartphone-Markt an.
Samsung führt den Smartphone-Markt an.
(Quelle: Gartner (Februar 2014))

Alleine Samsung verkaufte im vergangenen Jahr rund 299,8 Millionen Smartphones an Endkunden und erreicht damit 31 Prozent Marktanteil. Apple belegt mit 150,8 Millionen verkauften Einheiten den zweiten Platz im Top-fünf-Ranking der weltweit größten Smartphone-Hersteller (15,6 Prozent Marktanteil), gefolgt von Huawei mit 46,6 Millionen verkauften Smartphones und 4,8 Prozent Marktanteil. Knapp dahinter platziert sich LG Electronics mit 4,4 Millionen verkauften Geräten (ebenfalls 4,8 Prozent Marktanteil). Lenovo verkaufte im vierten Quartal 2013 rund 43,9 Millionen Einheiten und hält 4,5 Prozent am Markt.

Mobile Betriebssysteme

Weltweiter Spitzenreiter im Bereich mobiler Betriebssysteme ist Gartner zufolge Android mit 758,7 Millionen ausgelieferten Einheiten im Jahr 2013. Die Marktforscher gehen davon aus, dass in diesem Jahr die Verkaufszahlen der Android-Telefone eine Milliarde erreichen werden.

Auf Platz zwei der meist verkauften mobilen Betriebssysteme ist Apples iOS mit 150,8 Millionen Einheiten und 15,6 Prozent Marktanteil. Es folgen Microsoft (30,8 Millionen Einheiten und 3,2 Prozent Marktanteil) und Blackberry (18,6 Millionen Einheiten und 1,9 Prozent Marktanteil). □

(ID:42537467)