Suchen

Paymentdienstleister baut Rechenzentrum mit Juniper QFabric Skalierbares Netzwerk dank QFX3000-M

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Das QFX3000-M QFabric System von Juniper Networks ist Basis eines neuen Rechenzentrums des schwedischen Zahlungsdienstleisters Klarna. Für den Zuschlag sprachen Energieeffizienz, Skalierbarkeit und einfache Verwaltung.

Firmen zum Thema

Der hier abgebildete QFX3100 QFabric Director verwaltet die Nodes QFX3500 und QFX3600.
Der hier abgebildete QFX3100 QFabric Director verwaltet die Nodes QFX3500 und QFX3600.
(Bild: Juniper )

Juniper Networks (Juniper) präsentiert mit Klarna einen Referenzanwender für die eigene QFabric-Architektur. Der schwedische eCommerce-Experte habe die Lösung mit Hilfe des Partners IPnett in einem neuen Rechenzentrum implementiert und könne damit monatlich steigende Zahlungsdaten verarbeiten.

Mit der QFabric habe man sich für eine flache "One-Tier"-Fabric entschieden, die sich leicht verwalten lasse. Dabei zeichne sich die Lösung durch hohe Energieeffizienz und Skalierbarkeit aus. Konkret setzt Klarna auf das für mittelgroße Rechenzentren zugeschnittene System QFX3000-M, das zwischen 48 und 769 10-GbE-Ports bietet. Laut Juniper benötige die Lösung 63 Prozent weniger Stellplatz, 74 Prozent weniger Kabel und 57 weniger Energie als vergleichbare Produkte auf dem Markt.

Ein QFX3000-M besteht aus den QFabric Nodes QFX3500 und QFX3600. Die Verbindungen zwischen den Nodes werden per QFX3600-I QFabric Interconnect hergestellt ("any-to-any architecture"). Für Verwaltung und Steuerung kommen schließlich QFX3100 QFabric Directors zum Einsatz – über diese kann die gesamte Infrastruktur wie ein einzelner Switch verwaltet werden.

David Craelius, CTO bei Klarna, begründet die Entscheidung: "Die QFabric-Technlogie von Juniper Networks ist die ideale Lösung für Klarna, weil wir unsere Infrastruktur damit zukunftssicher gestalten und einem explosionsartigen Datenwachstum durch unsere rasch wachsenden Nutzerzahl begegnen können."

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 37209780)