Gigabit-Ethernet und sechs Leitungen

SIP-Business-Telefon von Panasonic

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Peter Schmitz

Neben der Variante in Schwarz bietet Panasonic das KX-HDV230 auch mit weißem Gehäuse an.
Neben der Variante in Schwarz bietet Panasonic das KX-HDV230 auch mit weißem Gehäuse an. (Bild: Panasonic)

Das KX-HDV230 unterstützt laut Hersteller Panasonic bis zu sechs Leitungen, hat Gigabit-Ethernet integriert und kann via Ethernet mit Strom versorgt werden (PoE).

Zur Ausstattung des neuen SIP-Business-Telefons von Panasonic gehören ein 2,3 Zoll LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung, ein 5 Zoll LC-Display mit Self-Labeling und 2 x 12 LED-Tasten.

HD-Sonic-Features wie Full-Duplex und akustische Echounterdrückung sollen für eine hohe Sprachqualität sorgen, UC-Funktionen wie BroadSoft UC-One oder uaCSTA würden unterstützt, um die Leistung der Breitbandkommunikation zu maximieren. Am integrierten EHS-Port (Electronic Hook Switch) sei es möglich, Plantronics- oder auch GN-Jabra-Netcom-Wireless-Headsets anzuschließen.

Optional könne das KX-HDV230 um bis zu fünf Zusatzmodule à 2 x 20 Funktionstasten und somit auf insgesamt 224 Funktionstasten erweitert werden. In den kommenden Monaten möchte Panasonic weitere Modelle die KX-HDV-Serie vorstellen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43581807 / Equipment)