Mobile-Menu

Huawei erhöht Kapazität von Mobilfunknetzen mit GigaSite SingleRAN liefert Konvergenz und Datendurchsatz für GSM, UMTS, CDMA, WiMAX und LTE

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit der von Huawei vorgestellten Lösung GigaSite sollen Mobilfunkbetreiber Durchsätze erhöhen und Frequenzspektren effizienter ausnutzen. Das System nutzt hierfür Multi-Band-, Multi-Mode- und Multi-Sector-Verfahren. GigaSite basiert auf dem Produkt SingleRAN und unterstützt mit GSM, UMTS, CDMA, WiMAX, LTE und LTE-Advanced auch konvergente Netze.

Firma zum Thema

Huawei will Netzbetreiber fit für die Mobile-Breitband-Ära machen.
Huawei will Netzbetreiber fit für die Mobile-Breitband-Ära machen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Als erste von drei jetzt angekündigten Lösungen des Herstellers Huawei soll Gigasite die Anforderungen eines Mobilfunkmarktes erfüllen, dessen Datendurchsätze mittlerweile in Gigabyte gemessen werden. Netzbetreibern verspricht der Hersteller höhere Durchsätze und eine verbesserte spektrale Effizienz.

Das auf der bereits erhältlichen Lösung SingleRAN aufsetzende Produkt nutzt Multi-Band-, Multi-Mode- und Multi-Sector-Verfahren, um höhere Kapazitäten zu erreichen. Sendeverstärker sollen zudem für eine maximale Leistungsabgabe auf kleinem Raum sorgen.

Mit GigaSite können Netzbetreiber konvergente Netze unterhalten. Die Lösung unterstützt hierfür die Standards GSM, UMTS, CDMA, WiMAX, LTE und LTE-Advanced.

David Wang, Präsident von Wireless Network bei Huawei, fasst zusammen: „In der Mobile-Broadband-Ära ist das größte Problem der Netzbetreiber die Kapazität. Huawei hat die GigaSite-Lösung auf Basis seines Wissens um die Anforderungen der Betreiber entwickelt. [...] Mit den neuen GigaSite-Lösungen wollen wir unseren Kunden helfen, auch in Zukunft erfolgreich zu sein“.

(ID:2052993)