Suchen

Neues Mitglied in Ciscos Developer Network „Marketplace“ Siemon wird Cisco Technology Development Partner

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die Online-Plattform Marketplace umfasst Cisco-Technologien sowie kompatibles und komplementäres Equipment. Siemon ist dort ab sofort mit seinen Produkten und Systemen für das Rechenzentrum vertreten.

Firmen zum Thema

Das RZ-Schranksystem Versapod ist eines der Produkte und Systeme von Siemon, die im Cisco Marketplace erhältlich sind.
Das RZ-Schranksystem Versapod ist eines der Produkte und Systeme von Siemon, die im Cisco Marketplace erhältlich sind.

Zu den Siemon-Produkten im Marketplace zählen die RZ-Schranksysteme Versapod und V600, das Gebäudeverkabelungssystem ConvergeIT und Highspeed-Verkabelungslösungen wie das Kategorie-7A/FA-Kupferverkabelungssystem Tera, das Kat.-6A/Klasse-EA-System Z-Max und das Glasfasersystem XGLO.

Schrank- und Verkabelungssysteme

Nach Angaben von Siemon erreicht das Versapod-Schranksystem eine hohe Packungsdichte und hohe Energieeffizienz. Die Zero-U-Montageoptionen und vielfältige Konfigurationen sollen dabei die RZ-Infrastruktur auf der physikalischen Ebene optimieren und den Anforderungen von Cisco an Montageweise, Abstände und Kabelführung entsprechen, damit strukturelle Integrität, Luftaustausch und Kabelführung gewährleistet sind.

ConvergeIT ist ein konvergentes, IP-basierendes Gebäudeverkabelungssystem. Es vereinfacht Siemon zufolge die Interkommunikation und bietet einen zentralen Kontrollpunkt für Sicherheits- und Gebäudeautomatisierungssysteme sowie alle IP-Anwendungen. Über eine einzige strukturierte Verkabelung werden Sprache und Daten, Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Audio und Video, Feueralarm, Energiemanagement und auch Kontrollfunktionen für Heizung, Klima, Lüftung abgedeckt. Bei der Planung und Installation effizienterer Infrastrukturen für die neue Generation intelligenter, grüner Gebäude arbeitet Siemon mit komplementären Herstellern, Architekten, Spezialbauunternehmen, Gebäudeeigentümern und Auftragnehmern zusammen.

Mehr als ein Katalog

Laut Cisco adressiert sein Marketplace sämtliche Anforderungen rund um das Unternehmen. Für sein Online-Schaufenster nutzt Cisco Best Practices mit erweiterten Suchfunktionen. Der Kunde soll nur Produkte und Lösungen angezeigt bekommen, die seinen Suchkriterien entsprechen. Von der Webseite aus könne bei Beratungsbedarf oder für Anfragen direkt ein Ansprechpartner bei Cisco oder den Partnern kontaktiert werden.

„Der Cisco Marketplace bietet weitaus mehr als ein typischer Katalog“, kommentiert Daniel Vout, Marketing Manager für Siemon EMEA. „Er stellt zusätzlich eine große Auswahl an Informations- und Weiterbildungsmaterialien bereit. So umfasst der Siemon Marketplace eine Bibliothek mit Fachartikeln und Leitfäden, dazu Videos, wie beispielsweise von der kürzlich abgehaltenen ConvergeIT Konferenz zum Thema „Driving Green and Intelligent Buildings (Auf dem Weg zum grünen, intelligenten Gebäude)“, auf der Referenten aus der Industrie Stellung nahmen.“

Daneben ist in Zusammenarbeit mit Siemon, Cisco, Intel und Aquantia ein Video über die Weiterentwicklung von 10GBASE-T produziert worden. In einer Podiumsdiskussion debattieren dabei Experten aus der Industrie über die Akzeptanz von 10-Gigabit-Ethernet (10 GbE) im Rechenzentrum und über Möglichkeiten, die 10GBASE-T-Technologie wirtschaftlicher zu gestalten. Zu den Themen zählen die wichtigsten 10GBASE-T-Markttreiber und Prognosen, die Entwicklung der Serververbindungstechnik, Reduzierung des Stromverbrauchs und Verkabelungsoptionen mit 10GBASE-T. Es werden Empfehlungen für Netzwerkverantwortliche zu kritischen 10-GbE-Entscheidungspunkten in der RZ-Infrastruktur gegeben.

(ID:34448460)