Alternative zu optischen SFP+-Systemen

SFP+- und QSFP+-Kabel für KMU

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Die Direktverbindungskabel bieten laut Hersteller Startech.com die Funktionalität der entsprechenden Cisco-, HP- und Juniper-Kabel.
Die Direktverbindungskabel bieten laut Hersteller Startech.com die Funktionalität der entsprechenden Cisco-, HP- und Juniper-Kabel. (Bild: StarTech.com)

StarTech.com bringt mehr als 50 neue, mit Cisco-, HP- und Juniper-Geräten kompatible SFP+- und QSFP+-Kabel sowohl mit passiver als auch aktiver SFP+-Kupferkonfiguration auf den Markt. Zusätzlich seien auch von QSFP+ bis 4xSFP+ Kabelpeitschen in verschiedenen Längen erhältlich.

SFP+-Kabel für den direkten Anschluss seien eine kostengünstige, stromsparende Alternative zu optischen SFP+-Systemen und eignen sich laut Hersteller perfekt für Verbindungen innerhalb eines Racks oder über nebeneinander stehende Racks hinweg.

Das neue Kabelangebot richte sich an kleine und mittlere Unternehmen, Finanzinstitute und Organisationen mit eigenen Serverräumen und Rechenzentren. StarTech.com zufolge würden Anwender die Kosteneinsparungen der Direktverbindungskabel bei der Implementierung und Verwaltung ihrer Rechenzentrumslösungen als vorteilhaft empfinden.

Die Kabel, so der Hersteller, entsprechen den MSA-Branchenstandards (Multi-Source Agreement). Anwender hätten so die Gewissheit, dass die von StarTech.com hergestellten Produkte in Form und Funktionalität den entsprechenden Cisco-, HP- und Juniper-Produkten gleichen.

Die SFP+- und QSFP+-Kabel von StarTech.com sind in Deutschland über Ingram Micro und ALSO erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45118154 / Verkabelung und Serverraum-Infrastruktur)